Eggenschwiler verlängert als Chef in Hamburg

26.06.2017 - 17:10 0 Kommentare

Der Flughafen Hamburg behält seinen Chef: Der Vertrag von Michael Eggenschwiler ist nun bis 2022 verlängert worden. Seinen Posten am Airport hat er schon länger inne.

Michael Eggenschwiler, Geschäftsführer des Hamburger Flughafens - © © dpa - Sina Schuldt

Michael Eggenschwiler, Geschäftsführer des Hamburger Flughafens © dpa /Sina Schuldt

Michael Eggenschwiler ist fünf weitere Jahre Chef des Flughafens Hamburg. Wie der Airport mitteilte, verlängerte der Aufsichtsrat den Vertrag bis Ende 2022. Eggenschwiler kam 2003 als Geschäftsführer zum Hamburg Airport.

Der Hansestadt-Flughafen hatte im Jahr 2016 einen Gewinn in Höhe von 48,1 Millionen Euro erzielt. Das waren fünf Prozent mehr als noch 2015. Der Konzern-Umsatz zog um rund vier Prozent auf 296 Millionen Euro an.

Auch bei den Passagieren verzeichnete der Airport im vergangenen Jahr ein Plus: Insgesamt wurden 16,2 Millionen Fluggäste gezählt. Wie Eggenschwiler bereits ankündigte, soll in diesem Jahr die 17-Millionen-Marke geknackt werden.

© dpa, Christian Charisius Lesen Sie auch: Flughafen Hamburg baut Terminals aus

Der Helmut-Schmidt-Flughafen, wie der Airport Hamburg inzwischen offiziell heißt, hat rund 1900 Mitarbeiter. Weitere 15.000 Menschen sind bei den am Flughafen tätigen Unternehmen beschäftigt.

Von: airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Berlins Flughafenchef Engelbert Lütke Daldrup im BER "Wir fliegen schon seit Jahren am BER"

    Der BER ist laut Flughafenchef Lütke Daldrup so gut wie fertig. Aktuell laufen nur noch Prüfarbeiten. Den Eröffnungstermin Ende 2020 bezeichnet der Manager als verlässlich - immerhin sei vieles am neuen Flughafen ohnehin schon in Betrieb.

    Vom 20.06.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus