Edelweiss baut Flotte aus

02.11.2017 - 17:05 0 Kommentare

Edelweiss erweitert die Flotte um drei Maschinen des Typs Airbus A320. Somit werde per Ende 2018 die Gesamtflotte der Swiss-Tochter auf 15 Flugzeuge angewachsen sein, heißt es in einer Mitteilung. Edelweiss will dann täglich zwischen Zürich und Las Palmas, Teneriffa sowie Palma de Mallorca fliegen.

A320 der Edelweiss: Die neuen Flugzeuge werden vom Mutterkonzern Lufthansa Group und vom Leasingunternehmen Macquarie geleast. - © © AirTeamImages.com -

A320 der Edelweiss: Die neuen Flugzeuge werden vom Mutterkonzern Lufthansa Group und vom Leasingunternehmen Macquarie geleast. © AirTeamImages.com

Von: cs
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Neue Lackierung der Lauda-Motion-Flugzeuge. Lauda Motion konkretisiert Lackierungspläne

    Air Berlin solle endgültig vom Himmel verschwinden, kündigte Lauda Motion vor zwei Wochen an und stellte eine neue Lackierung vor. Nun konkretisiert man die Pläne mit der ersten eigenen Livery.

    Vom 07.09.2018
  • A340 der Edelweiss. Edelweiss: A340-Einflottung rückt näher

    Die A340-Einflottung bei der Schweizer Lufthansa-Tochter Edelweiss kommt wohl in den nächsten Wochen. Angekündigt ist diese schon länger. Gleichzeitig gibt der Ferienflieger einen Ausblick auf das Winterangebot.

    Vom 23.08.2018
  • Ein A320 der Eurowings. LGW diskutiert Airbus-Ausflottung

    Die Eurowings-Airline LGW will nach airliners.de-Informationen bis zum kommenden Frühjahr die Airbus-Jets aus der Flotte verbannen. Sie sollen zu anderen Flugbetrieben der Lufthansa-Billigplattform gehen.

    Vom 22.06.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus