Edelweiss baut Flotte aus

02.11.2017 - 17:05 0 Kommentare

Edelweiss erweitert die Flotte um drei Maschinen des Typs Airbus A320. Somit werde per Ende 2018 die Gesamtflotte der Swiss-Tochter auf 15 Flugzeuge angewachsen sein, heißt es in einer Mitteilung. Edelweiss will dann täglich zwischen Zürich und Las Palmas, Teneriffa sowie Palma de Mallorca fliegen.

A320 der Edelweiss: Die neuen Flugzeuge werden vom Mutterkonzern Lufthansa Group und vom Leasingunternehmen Macquarie geleast. - © © AirTeamImages.com -

A320 der Edelweiss: Die neuen Flugzeuge werden vom Mutterkonzern Lufthansa Group und vom Leasingunternehmen Macquarie geleast. © AirTeamImages.com

Von: cs
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Passagiere warten auf dem Flughafen Köln/Bonn vor einem Schalter der Eurowings. Eurowings bucht auf Lauda Motion um

    Eurowings fehlen offenbar noch Flugzeuge für den Sommer: Die Lufthansa-Tochter storniert jetzt Flüge und bucht die Passagiere auf Lauda Motion um. Dort sind ab Juni auch Ryanair-Jets im Einsatz.

    Vom 04.05.2018
  • Niki Lauda. Lauda Motion und Condor trennen sich endgültig

    Lauda Motion und Condor beenden Ende April ihre Kooperation. Beim Vertrieb setzt Nikis Laudas Airline offenbar ganz auf den neuen Anteilseigner Ryanair - er stellt auch Flugzeuge und Crews in Berlin und Düsseldorf zur Verfügung.

    Vom 09.04.2018
  • Flugzeug von Ryanair am Airport Berlin-Tegel. Ryanair hebt in Tegel ab

    Ab Juni fliegt Ryanair unter anderem ab Berlin-Tegel - im Wet-Lease für Lauda Motion. Die Österreicher verdreifachen beinahe ihr Engagement in Deutschland. Künftig wollen sie aber vor allem mit eigenen Maschinen wachsen.

    Vom 30.05.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus