Edelweiss nimmt Buenos-Aires-Flüge auf

08.11.2018 - 17:22 0 Kommentare

Edelweiss fliegt ab sofort zweimal wöchentlich von Zürich nach Buenos Aires. Immer mittwochs und sonntags starten Maschinen der Lufthansa-Tochter in die Hauptstadt Argentiniens. Geflogen wird mit Maschinen vom Typ Airbus A340-300.

Edelweiss CEO Bernd Bauer mit Botschafter Luis Maria Kreckler bei der Streckeneröffnung. - © ©  Edelweiss -

Edelweiss CEO Bernd Bauer mit Botschafter Luis Maria Kreckler bei der Streckeneröffnung. © Edelweiss

Von: br
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Ein Flugzeug der Swiss steht am Dock E des Flughafens Zürich Zürich-Chef reagiert auf Swiss-Drohung

    Swiss-Chef Klühr hatte vergangene Woche eine Verlagerung des Zürich-Geschäfts nach München ins Spiel gebracht. Nun reagiert Airport-Chef Widrig: "Die Airline wird uns kaum den Rücken kehren."

    Vom 14.11.2018
  • Erstflug der Adria Airways am Flughafen Paderborn/Lippstadt. Das sind die Neuheiten im Winterflugplan

    Überblick Seit vergangenen Sonntag gilt der Winterflugplan: Eurowings wechselt den Standort, Easyjet ist im Plan und Ryanair schichtet um. Unser Streckenmeldungen-Spezial mit den wichtigsten Neuigkeiten rund um die neue Flugplanperiode.

    Vom 31.10.2018
  • Dash 8 von Austrian Airlines. Austrian zieht Maschinen bei Swiss ab

    Austrian holt vier Regionalflieger aus der Schweiz zurück und will damit in Wien gegen Billigflieger in die Offensive gehen. Swiss erweitert im Gegenzug die Kooperation mit Helvetic Airways.

    Vom 12.11.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus