Edelweiss bekommt eine weitere A320

28.11.2018 - 12:29 0 Kommentare

Die Lufthansa-Tochter Edelweiss erweitert ihre Flotte 2019 auf 16 Flugzeuge: Laut Mitteilung bekommt sie im Frühling eine weitere A320. Als neues Linienziel wird im Juli und August von Zürich aus Tromsö angeflogen. Im Vollcharter für Tui Suisse bedient Edelweiss außerdem das griechische Araxos.

A320 der Edelweiss.  - © © AirTeamImages.com - Javier de la Cruz

A320 der Edelweiss. © AirTeamImages.com /Javier de la Cruz

Von: pra
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Ein Airbus A321 in der Bemalung der ehemaligen Niki. Aktuell fliegt die Maschine für Lauda Motion. Lauda Motion gibt Niki-Jets an Lufthansa zurück

    Einigung im Rechtsstreit: Lauda Motion gibt die bei Lufthansa gemieteten Niki-Jets zurück. Sie sollen fortan bei Eurowings fliegen. Beim österreichischen Carrier hinterlassen sie eine Lücke. in der Flotte, die wohl schon bald geschlossen wird.

    Vom 09.10.2018
  • Ein Airbus A340-600 der Lufthansa. Lufthansa will Widebodies verschieben

    2019 will der Kranich-Konzern einige seiner 183 Widebody-Flugzeuge von Austrian, Brussels, Eurowings, Lufthansa und Swiss untereinander verschieben. Die nötigen Voraussetzungen sind dafür schon geschaffen.

    Vom 05.12.2018
  • Embraer-Flugzeug der Cityline. Diese Jets schiebt Lufthansa nach Italien

    Vor sieben Jahren gab Lufthansa die Marktmacht in Italien weitestgehend auf. Nun setzt der Kranich dort mit Air Dolomiti auf Wachstum und will die Flotte verdoppeln.

    Vom 27.09.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus