Easyjet legt im November zu

04.12.2014 - 11:23 0 Kommentare

Der britische Billigflieger Easyjet hat im November im Vergleich zum Vorjahreszeitraum seine Passagierzahlen gesteigert. Die Sitzauslastung stieg dabei nur minimal an.

Easyjet am Flughafen Hamburg - © © Hamburg Airport -

Easyjet am Flughafen Hamburg © Hamburg Airport

Easyjet hat mehr Passagiere transportiert, wenn man die Zahlen von November 2013 und November 2014 vergleicht. Die Anzahl der Fluggäste stieg nach Airline-Angaben um 3,1 Prozent auf knapp 4,39 Millionen. Die Auslastung der Flugzeuge verbesserte sich um 0,5 Prozentpunkte auf 89,5 Prozent. Im Vergleich zum Oktober waren es jedoch fast 1,5 Millionen Passagiere weniger.

Diese Statistik zeigt die Passagierzahlen der Easyjet und Sitzauslastung der Easyjet in Prozent im Zeitraum von November 2013 bis November 2014.

Im September hatte Easyjet ihr eigenes Gewinnziel übertroffen. Am Ende des abgelaufenen Geschäftsjahr stand ein Gewinn von 564 Millionen Euro. Das waren 13 Prozent mehr als im Vorjahr.

Konkurrent Ryanair konnte im November seine Passagierzahlen im Vergleich zum Vorjahresmonat sogar um 22 Prozent steigern. Rund 6,35 Millionen Fluggäste waren mit der Airline unterwegs.

Von: airliners.de, dap-AFX
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Ein Schild am Flughafen München listet Airlines der Lufthansa Group. Lufthansa Group: 32 Prozent mehr Passagiere

    November-Passagierbilanz bei der Lufthansa Group: Die größte Steigerung liegt im Punkt-zu-Punkt-Verkehr. Aber auch die Netzwerk-Airlines können ein dickes Plus verbuchen. Das liegt nicht nur an Air Berlin.

    Vom 11.12.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus