Branchenagenda

Easyjet-Zahlen und BER-Anbindung

17.07.2017 - 08:00 0 Kommentare

Ein Blick in den Kalender zeigt: Der Sommer kommt, die Termine werden weniger. Trotzdem gibt es in dieser Woche ein paar interessante Themen, die anstehen.

Easyjet ist nach Ryanair der größte Billigflieger in Europa. - © © Easyjet -

Easyjet ist nach Ryanair der größte Billigflieger in Europa. © Easyjet

Am Donnerstag, 20. Juli, stellt der britische Billigflieger Easyjet Zahlen vor - und zwar die für das dritte Quartal. Im ersten Halbjahr bis Ende März hatten das schwache Pfund und die späten Osterferien den Low-Cost-Carrier in die roten Zahlen gedrückt. Unter dem Strich stand ein Verlust von umgerechnet rund 266 Millionen Euro.

Wie kann der neue Hauptstadtflughafen BER an die Berliner Innenstadt angebunden werden? Wie der Rundfunk Berlin-Brandenburg berichtet, will der Senat am Dienstag, 18. Juli, über eine Vorlage zur Verlängerung der U-Bahnlinie 7 zum Airport in Schönefeld beraten.

Und noch ein Termin: Die Luft-, Raumfahrt- und Verteidigungsmesse MAKS findet in diesem Jahr von Dienstag bis Sonntag (18. bis 23. Juli) statt, und zwar in Zhukovsky in der Nähe von Moskau.

Aus redaktioneller Sicht können sich die Leser von airliners.de auf folgende Kolumnen in dieser Woche freuen:

  • Aviation Management (Mittwoch, 19. Juli)
  • Born-Ansage (Donnerstag, 20. Juli)
  • Schiene, Straße, Luft (Freitag, 21. Juli)

Ihre Terminhinweise

airliners.de gibt am Anfang der Woche immer einen Ausblick auf die neue Luftfahrtwoche. Hinweise auf Termine und Veranstaltungen können Sie uns gerne an news@airliners.de senden.

Von: airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Flugzeug der Ryanair. Ryanair-Pressetermine und erste Air-Berlin-Frist

    Branchenagenda Die Branche schaut weiter gespannt auf die Neuordnung am Himmel: Ryanair hat für diese Woche gleich vier Pressetermine in Deutschland angekündigt, während im Poker um zwei insolvente europäische Carrier Fristen ablaufen.

    Vom 11.09.2017
  • Der Firmenschriftzug von Air Berlin an einem Messestand. Die Woche der Air-Berlin-Verhandlungen

    Branchenagenda Der Gläubigerausschuss der Air Berlin trifft sich in dieser Woche mit Unternehmer Hans Rudolf Wöhrl. Auch Ryanair-Chef Michael O'Leary und Formel-1-Legende Niki Lauda werden zu Gesprächen erwartet. Lesen Sie hier die Wochenvorschau.

    Vom 28.08.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus