Easyjet-Vertriebschefin für Deutschland wechselt zu Air Berlin

23.03.2017 - 14:45 0 Kommentare

Air Berlin befindet sich im Umbau - das macht sich auch im Personalbereich weiterhin bemerkbar: An Bord kommt die derzeitige Easyjet-Vertriebschefin für Deutschland.

Elisabeth Jesse - © © Easyjet -

Elisabeth Jesse © Easyjet

Elisabeth Jesse wird Anfang Juli Vice President für den Bereich Customer Experience und Innovation bei Air Berlin. Sie soll das Service- und Kundenangebot vorantreiben, teilte die Airline jetzt mit.

Jesse ist derzeit noch Vertriebschefin für Easyjet in Deutschland und war zuvor im Germanwings-Vertrieb tätig. Der neue Air-Berlin-CEO Thomas Winkelmann ist ehemaliger Germanwings-Chef.

Erst kürzlich war bekannt geworden, dass auch Tim Howe Schröder - Ryanairs Vertriebschef für Deutschland - zur deutschen Airline wechselt. Er nimmt seinen neuen Posten im April auf.

© dpa, Wolfgang Kumm Lesen Sie auch: Air Berlin treibt Umbau auch personell voran

Von: ch
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Eine Flugbegleiterin der Eurowings. Schlichtung bei Eurowings scheitert

    Die Schlichtung bei der deutschen Eurowings ist gescheitert. Die Gewerkschaft glaubt, dass die Air-Berlin-Insolvenz damit zu tun hat. Nun drohen neue Streiks der Flugbegleiter.

    Vom 16.08.2017
  • Der österreichische Ferienflieger Niki ist eine Tocher von Air Berlin. Niki bekommt erste Crew-Basis in Deutschland

    Premiere für die Niki: Am Flughafen Düsseldorf entsteht die erste Crew-Basis der österreichischen Air-Berlin-Tochter in Deutschland. Air Berlin selbst konzentriert sich künftig noch stärker auf den NRW-Flughafen.

    Vom 13.07.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus