Billiges Kerosin könnte Easyjet Gewinn im Winter bringen

26.03.2015 - 10:25 0 Kommentare

Das erste halbe Geschäftsjahr von Oktober bis März ist für die Airlines in der Regel nicht sehr erträglich. Der Billigflieger Easyjet geht jedoch von weniger Verlusten aus - sogar ein Gewinn sei möglich.

Easyjet-Chefin Carolyn McCall. - © © dpa - EPA/OLAF KRAAK

Easyjet-Chefin Carolyn McCall. © dpa /EPA/OLAF KRAAK

Die gesunkenen Kerosinpreise beflügeln den britischen Billigflieger Easyjet. Im typischerweise schwachen ersten Geschäftshalbjahr von Oktober bis März geht der Ryanair-Rivale vor Steuern von einem Ergebnis von minus 5 Millionen bis plus 10 Millionen britischen Pfund (6,8 bis 13,6 Millionen Euro) aus, wie er jetzt in Luton bei London mitteilte.

Bisher hatte Easyjet-Chefin Carolyn McCall einen Vorsteuerverlust von umgerechnet 13,5 bis 40,7 Millionen Euro in Aussicht gestellt. "Wir erwarten weiterhin, dass der niedrige Treibstoffpreis unseren Kunden zugutekommt, weil sich die Ticketpreise anpassen", sagte die Managerin.

In den Monaten Oktober bis März musste Easyjet abseits des Treibstoffs jedoch voraussichtlich drei Prozent höhere Kosten je Sitzplatz schultern. Die Einnahmen je Sitz legten der neuen Prognose zufolge lediglich um 2,5 Prozent zu. Damit wuchsen Stückkosten und Durchschnittserlöse um ein halbes Prozent stärker als bislang gedacht.

Die Treibstoffrechnung dürfte im Jahresvergleich um umgerechnet 47, 5 Millionen Euro gesunken sein, schätzt das Management. Im gesamten Geschäftsjahr bis Ende September soll sie um umgerechnet 122 bis 163 Millionen Euro geringer ausfallen. Die kompletten Zahlen für das Winterhalbjahr will Easyjet am 12. Mai vorlegen.

Von: dpa-afx
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Flugzeug von Easyjet: Der Low-Cost-Carrier hat zunächst vier innerdeutsche Routen ab Tegel geplant. Das plant Easyjet in Tegel

    Der britische Billigflieger kommt an den Berliner Cityairport: Am 5. Januar hebt Easyjet in Tegel ab - jetzt sind auch die ersten 19 Strecken bekannt, inklusive innerdeutscher Routen. Die Einzelheiten.

    Vom 06.12.2017
  • Flugzeug von Easyjet: Kommt nächsten Dienstag schon das OK aus Brüssel? Air-Berlin-Deal von Easyjet bekommt wohl EU-Okay

    Während Lufthansa noch um die EU-Genehmigung für den Kauf von Air-Berlin-Teilen bangen muss, bekommt Easyjet offenbar schon in der nächsten Woche das OK der Kommission. Indes werden Details zum Kranich-Verzicht bekannt.

    Vom 05.12.2017
  • Flugzeuge am Köln/Bonn Airport. Easyjet bekommt wohl Slots von Air Berlin in Zürich

    Easyjet hat Start- und Landerechte der Air Berlin in Zürich zugesprochen bekommen. Nun könnte sie von dort aus Tegel bedienen. Im Vergleich zur Konkurrenz bauen die Briten das Schweizer Programm nur langsam aus.

    Vom 27.11.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus