Easyjet setzt in Tegel noch fünf Wet-Lease-Flugzeuge ein

12.10.2018 - 08:13 0 Kommentare

Easyjet setzt weiter auf Wet-Lease-Jets am Flughafen Tegel. Laut einer Sprecherin plane der Low-Coster, im Laufe des Novembers die letzten fünf Maschinen zurückzugeben und durch eigene Jets zu ersetzen. Aktuell sind 23 Easyjet-Maschinen am Airport stationiert.

Seit Januar fliegt Easyjet Tegel an. - © © AirTeamImages.com - HAMFive

Seit Januar fliegt Easyjet Tegel an. © AirTeamImages.com /HAMFive

Von: br
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Thomas Haagensen: "Tegel war schnell im Fokus." "Ohne Air Berlin gibt es weniger Sicherheit"

    Interview Easyjet-Europachef Thomas Haagensen spricht im Interview mit airliners.de über die Möglichkeit nach Air Berlin am Flughafen Berlin-Tegel einzusteigen, welche anderen interessanten Märkte er noch sieht und wie die Airline-Pleite den Markt verändert hat.

    Vom 14.08.2018
  • Seit Januar fliegt Easyjet Tegel an. Tegel ist für Easyjet teurer als gedacht

    Quartalszahlen vom britischen Billigflieger: Umsatz und Prognose fürs Gesamtjahr steigen. Doch das im Januar gestartete Engagement von Easyjet am Airport Berlin-Tegel verhagelt die Bilanz mehr als angenommen.

    Vom 18.07.2018
  • Thomas Haagensen. Easyjet sucht Partner in Berlin-Tegel

    Passagiere sollen auch in Berlin-Tegel mit "Worldwide" von Easyjet umsteigen können. Bislang fehlt es aber an Partnern. Denn die Hauptstadt hat nur ein kleines Langstrecken-Angebot.

    Vom 27.07.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus