Easyjet setzt in Tegel noch fünf Wet-Lease-Flugzeuge ein

12.10.2018 - 08:13 0 Kommentare

Easyjet setzt weiter auf Wet-Lease-Jets am Flughafen Tegel. Laut einer Sprecherin plane der Low-Coster, im Laufe des Novembers die letzten fünf Maschinen zurückzugeben und durch eigene Jets zu ersetzen. Aktuell sind 23 Easyjet-Maschinen am Airport stationiert.

Seit Januar fliegt Easyjet Tegel an. - © © AirTeamImages.com - HAMFive

Seit Januar fliegt Easyjet Tegel an. © AirTeamImages.com /HAMFive

Von: br
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Check-In an den Schaltern der Easyjet am Flughafen Berlin-Schönefeld Große Billigflieger legen um fünf Prozent zu

    Im August haben Easyjet und Ryanair ihr Passagieraufkommen deutlich erhöht - beide profitieren von den Zukäufen aus dem Air-Berlin-Erbe. Weniger Flüge fielen wegen Engpässen in der Flugsicherung aus.

    Vom 06.09.2018
  • Ein Airbus A319 von Alitalia. Easyjet gibt "Interessensbekundung" für Alitalia ab

    Alitalia fliegt nur noch wegen eines Staatskredits - nun macht die EU beim Verkauf Druck. Auch damit das Darlehen nicht in Gefahr gerät, geben Interessenten neue Angebote ab. Insgesamt gibt es drei Offerten.

    Vom 01.11.2018
  • Flugzeuge von Emirates und Easyjet in London-Gatwick. Easyjet will "Worldwide" ausbauen

    Inzwischen sind über ein Dutzend Airlines beim Umsteigernetzwerk "Worldwide" von Easyjet beteiligt. Die Zahl soll im kommenden Jahr weiter wachsen - mit ihr auch das Portfolio der beteiligten Flughäfen.

    Vom 06.12.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus