Easyjet und Ryanair legen bei Passagierzahlen ordentlich zu

04.08.2016 - 11:04 0 Kommentare

Fluggastbilanz für den Juli bei Easyjet und Ryanair: Beide Low-Cost-Carrier haben im vergangenen Monat mehr Passagiere transportiert. Die Sitzplatzauslastung war auf einem sehr hohen Niveau.

Maschinen der Easyjet und der Ryanair am Airport in Brüssel. - © © AirTeamImages.com - Serge Bailleul

Maschinen der Easyjet und der Ryanair am Airport in Brüssel. © AirTeamImages.com /Serge Bailleul

Die beiden größten Billigflieger Europas - Easyjet und Ryanair - haben im Juli sowohl ihre Passagierzahlen, als auch die Auslastung der Maschinen steigern können. Das geht aus den aktuellen Zahlen der zwei Fluggesellschaften hervor.

Bei den Fluggastzahlen legte Ryanair im Vergleich zum Vorjahresmonat um rund zwölf Prozent zu. Der irische Low-Cost-Carrier transportierte eigenen Angaben zufolge 11,3 Millionen Passagiere. Mit der britischen Easyjet waren rund 7,5 Millionen Reisende unterwegs. Das sind rund sieben Prozent mehr als im Juli 2015.

Auch bei der Sitzplatzauslastung konnten sich beide Billigflieger steigern. Hier erzielte Easyjet das größere Plus. Die Maschinen waren im Schnitt zu rund 96 Prozent voll, was einem Plus von 1,5 Prozentpunkten entspricht. Ryanair steigerte ihre Sitzauslastung um einen Prozentpunkt auf 96 Prozent.

Diese Statistik zeigt die Passagierzahlen der Billigflieger Easyjet und Ryanair, und zwar von Juli 2015 bis Juli 2016.

Von: ch
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus