Easyjet steigert Passagierzahlen und erhöht Gewinnprognose

03.09.2015 - 11:02 0 Kommentare

Mehr Fluggäste bei Easyjet: Im August waren 7,06 Millionen Passagiere mit dem Billigflieger unterwegs. Für die Airline läuft es so gut, dass die Gewinnprognose angehoben wurde.

Check-In an den Schaltern der Easyjet am Flughafen Berlin-Schönefeld - © © dpa -

Check-In an den Schaltern der Easyjet am Flughafen Berlin-Schönefeld © dpa

Easyjet hat im vergangenen August rund 7,06 Millionen Passagiere transportiert. Nach Angaben des britischen Billigfliegers entspricht das einem Plus von fast sieben Prozent, verglichen mit dem Vorjahresmonat. Die Sitzauslastung kletterte minimal um 0,2 Prozentpunkte auf 94,4 Prozent. Laut Mitteilung ist dieser Wert ein neues Allzeithoch.

Diese Statistik zeigt die Passagierzahlen der Easyjet und Sitzauslastung der Easyjet in Prozent im Zeitraum von August 2014 bis August 2015.

Wie die Airline weiter bekannt gab, wurde kurz vor Ende des laufenden Geschäftsjahres (30. September) die Gewinnerwartung angehoben. Easyjet rechnet jetzt mit einem Vorsteuergewinn zwischen 675 und 700 Millionen britischen Pfund (915 bis 950 Millionen Euro). Zuvor war das Unternehmen von einem Wert zwischen 620 und 660 Millionen Pfund ausgegangen.

Mit höheren Einnahmen habe die Airline den Kosten-Gegenwind, unter anderem durch zwei Brände am Flughafen Rom und eine Zahlung an die europäische Flugsicherung ausgleichen könne, hieß es. Kerosinpreise und Währungskurse hätten sich im erwarteten Rahmen bewegt.

Von: ch, dpa-AFX
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus