Easyjet legt im Juli bei den Passagierzahlen zu

06.08.2013 - 11:08 0 Kommentare

Easyjet hat sowohl im Juli als auch auf Jahressicht bei den Passagierzahlen zulegen können. Bei der Auslastung der Maschinen geht der Trend bei der Billigairline allerdings nicht nur nach oben.

Ein Airbus A320 der Easyjet im Steigflug. - © © AirTeamImages.com - Ray McFadyen

Ein Airbus A320 der Easyjet im Steigflug. © AirTeamImages.com /Ray McFadyen

Easyjet hat im Juli rund 5,97 Millionen Passagiere gezählt. Das entspricht einem Plus von zwei Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat. Damals hatte der Low Cost Carrier zirka 5,86 Millionen Fluggäste befördert. Bei der Auslastung musste Easyjet ein leichtes Minus von 0,9 Prozent hinnehmen. Sie sank auf 91,6 Prozent im Vergleich zum Juli 2012.

Auf Jahressicht konnte die Auslastung leicht gesteigert werden. In den zwölf Monaten bis Juli lag sie bei 89,1 Prozent, etwa 60,27 Millionen Passagiere wurden befördert. Im Zwölfmonatszeitraum bis Juli 2012 hatte die Auslastungsquote 0,3 niedriger gelegen. Damals hatte Easyjet rund 57,80 Millionen Fluggäste gemeldet.

Die Fluggastzahlen und auch die Angaben zur Auslastung umfassen bei Easyjet immer alle Buchungen, einschließlich jener der Passagiere, die nicht zum Flug erschienen sind. Enthalten sind auch Sitzplätze, die für Werbezwecke bereitgestellt oder von Easyjet-Personal für Geschäftsreisen benutzt wurden.

Von: airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus