Easyjet will schnellere Gepäckabfertigung in Berlin

02.11.2018 - 09:08 0 Kommentare

Billigflieger Easyjet möchte die Gepäckabfertigung ihrer Fluggäste in Berlin beschleunigen. An der größten Basis in London-Gatwick habe man die größte automatische Gepäckabfertigungsanlage Europas - "das ist eine Sache, die wir uns auch in Berlin wünschen", sagte Easyjet-Europachef Thomas Haagensen. Das Unternehmen sei darüber mit der Flughafengesellschaft im Gespräch.

A319 von Easyjet. - © © AirTeamImages.com - Niels Herbrich

A319 von Easyjet. © AirTeamImages.com /Niels Herbrich

Bei der Anlage geben die Passagiere Koffer oder Tasche an einem Automaten ab. Sie bringen den Gepäckaufkleber selbst an und stellen das Gepäckstück selbst auf das Förderband. Easyjet-Mitarbeiter stehen in der Nähe bereit, um zu helfen. Dieses System sei effizienter als der herkömmliche Check-in an einem Schalter, erläuterte Haagensen.

In derselben Zeit könnten mehr Passagiere abgefertigt werden. Solche Anlagen wären auch in Schönefeld und Tegel denkbar, wo heute die Schalter stehen. Später könnte man sie am neuen Hauptstadtflughafen BER weiternutzen, der im Oktober 2020 in Betrieb gehen soll.

© airliners.de, Lesen Sie auch: "Wir müssen bei Easyjet die Bilanz sauberhalten" Interview mit Easyjet-Europe-Chef Haagensen

Von: br, dpa-AFX
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Mittelstreckenflugzeuge des Thomas-Cook-Konzerns. Condor führt neuen Tarif ein

    Für Reiseveranstalter führt Condor eine neue Buchungsklasse ein. Diese bietet fünf Kilogramm weniger Aufgabegepäck - ist aber auch entsprechend günstiger. Laut der Thomas-Cook-Tochter reagiert man so auf eine Entwicklung am Markt.

    Vom 16.01.2019
  • Ein Airbus A319 von Alitalia. Easyjet gibt "Interessensbekundung" für Alitalia ab

    Alitalia fliegt nur noch wegen eines Staatskredits - nun macht die EU beim Verkauf Druck. Auch damit das Darlehen nicht in Gefahr gerät, geben Interessenten neue Angebote ab. Insgesamt gibt es drei Offerten.

    Vom 01.11.2018
  • Flugzeuge von Emirates und Easyjet in London-Gatwick. Easyjet will "Worldwide" ausbauen

    Inzwischen sind über ein Dutzend Airlines beim Umsteigernetzwerk "Worldwide" von Easyjet beteiligt. Die Zahl soll im kommenden Jahr weiter wachsen - mit ihr auch das Portfolio der beteiligten Flughäfen.

    Vom 06.12.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus