Easyjet will mehr Frauen im Cockpit

30.01.2018 - 08:10 0 Kommentare

Bei Easyjet soll 2020 mindestens jeder Fünfte neu eingestellter Pilot weiblich sein, so Airline-Chef Johan Lundgren. Weltweit seien derzeit nur etwa vier Prozent der kommerziellen Piloten Frauen, bei Easyjet seien es fünf Prozent. Im vergangenen Jahr stellte Easyjet den Angaben zufolge 49 Pilotinnen und mehr als 320 Piloten ein.

Easyjet-Maschine bei der Landung - © © AirTeamImages.com - Derek Pedley

Easyjet-Maschine bei der Landung © AirTeamImages.com /Derek Pedley

Von: cs, dpa-AFX
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Airline-Gründer und Formel-1-Legende Niki Lauda. Lauda setzt wohl doch wieder auf Leiharbeiter

    Airline-Manager Lauda hat potenziellen Mitarbeitern von Lauda Motion wohl Arbeitsverträge auch für ein Tochterunternehmen vorgelegt. Dadurch würden diese Geld sparen. Die Gewerkschaften drängen auf ein Tarifwerk.

    Vom 22.02.2018
  • Carsten Spohr, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Lufthansa AG. Lufthansa-Chef Spohr will Belegschaft verjüngen

    Lufthansa wünscht sich innovationsfreudigere Mitarbeiter. Ältere Lufthanseaten sollen daher mit "attraktiven Angeboten" zum Weggang bewogen werden. Frischer Wind soll dann aus anderen Branchen kommen.

    Vom 19.04.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus