Easyjet eröffnet erste Österreich-Route ab Deutschland

13.12.2013 - 15:00 0 Kommentare

Easyjet hat eine erste Flugverbindung zwischen Deutschland und Österreich in Betrieb genommen. Pünktlich zur Skisaison verbindet die Lowfare-Airline Berlin und Salzburg. Die Mozartstadt setzt dabei aber auch auf Geschäftsreisende.

Eröffnung der Verbindung Berlin Schönefeld - Salzburg durch Easyjet am 12.12. 2013

Eröffnung der Verbindung Berlin Schönefeld - Salzburg durch Easyjet am 12.12. 2013
© FBB - Gunter Wicker

Begrüßung des Easyjet-Erstflugs aus Berlin am Flughafen Salzburg

Begrüßung des Easyjet-Erstflugs aus Berlin am Flughafen Salzburg
© Flughafen Salzburg

Am Donnerstag ist der erste Easyjet-Flieger von Berlin-Schönefeld in Richtung Salzburg gestartet. Damit bietet die Airline nun auch eine Strecke von Deutschland nach Österreich an. Pünktlich zur Skisaison können Urlauber aber auch Geschäftsreisende täglich außer dienstags und samstags zwischen Berlin und der Mozartstadt reisen, wie die Flughafengesellschaft FBB mitteilte.

Mit Salzburg auf dem Flugplan hat Easyjet nun 44 Direktverbindungen ab Berlin- Schönefeld im Portfolio. Im Frühjahr erweitert die Airline ihre Flotte in der Hauptstadt um ein weiteres Flugzeug und nimmt Flüge nach Tel Aviv auf.

Ab Berlin-Schönefeld ist Easyjet konkurrenzlos in Richtung Salzburg unterwegs. Ab Berlin-Tegel bietet jedoch Air Berlin zwei Flüge am Tagesrand an. Einzig am Sonntag gibt es nur einen Abendflug.

Zuletzt hatte Easyjet Hamburg als zweite deutsche Niederlassung angekündigt. Ab Sommerflugplan 2014 soll die Hansestadt mit zehn weiteren Zielen verknüpft werden.

Von: airliners.de mit FBB
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Ryanair feiert die Eröffnung neuer Strecken ab Berlin-Schönefeld. Berlin ist Minusgeschäft für Ryanair

    Berlin wächst mit Billigflug-Angeboten. Genau wie Easyjet muss auch Ryanair dabei draufzahlen. Im Konkurrenzkampf mit der Lufthansa-Group geht es in der Hauptstadt um Slots und Marktanteile.

    Vom 22.05.2019
  • Die Chefs von Lauda Motion und Ryanair, Andreas Gruber und Michael O'Leary. Ryanair Group schrumpft in Deutschland

    Ryanair und Lauda bieten aktuell in Deutschland deutlich weniger Flüge an als noch im Vorjahr. Ohnehin ist der Marktanteil der größten europäischen Airline hierzulande recht überschaubar. Airline-Chef Michael O'Leary wartet auf die weitere Konsolidierung.

    Vom 23.05.2019
  • Reisende stehen am Haupteingang des Flughafen Schiphol in Amsterdam (Archivfoto). Amsterdam darf Airlines nicht zum Umzug zwingen

    Der Flughafen Amsterdam operiert am Limit. Damit KLM weiter wachsen kann, baut die Schiphol-Group einen Ausweichflughafen und will Fluggesellschaften zum Umzug bewegen. Das machen aber weder die Airlines noch die EU-Kommission mit.

    Vom 14.05.2019

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus