Easyjet hat 30 Prozent Marktanteil in Berlin

14.08.2018 - 13:11 0 Kommentare

An den Berliner Flughäfen hat Easyjet im Juli 989.000 Passagiere befördert, davon 593.000 in Tegel und 396.000 in Schönefeld. Nach Informationen aus Airline-Kreisen sind das 130 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Mit einem Anteil von 29,5 Prozent am Fluggastaufkommen ist der Billigflieger der größte Carrier in der Hauptstadt.

Maschine von Easyjet hebt am Airport Berlin-Tegel ab. - © © dpa - Jörg Carstensen

Maschine von Easyjet hebt am Airport Berlin-Tegel ab. © dpa /Jörg Carstensen

Von: pra
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Ein Passagier im neuen Terminal 2 des Flughafens London-Heathrow. Billigflieger Easyjet hat Interesse an Heathrow

    Gatwick, Luton, Stansted, Southend und bald auch Heathrow? Easyjet nimmt den nächsten Londoner-Airport ins Visier. Der Low-Cost-Carrier stellt aber auch ganz klare Bedingungen für sein Engagement.

    Vom 19.06.2018
  • Michael O'Leary Ryanair will ab Düsseldorf innerdeutsch fliegen

    Eben erst mit Mallorca-Flügen am Airport Düsseldorf eingestiegen, plant Ryanair dort offenbar schon den Ausbau: Die Iren wollen auch innerdeutsche Flüge anbieten - konkret geht es um eine ehemalige Air-Berlin-Route.

    Vom 28.06.2018
  • Ein Airbus A320 der Air Berlin am Flughafen Berlin-Tegel. Berlin schrumpft im ersten Halbjahr um vier Prozent

    Verkehrszahlen der Berliner Flughäfen: Im ersten Halbjahr hält sich das durch die Air-Berlin-Pleite bedingte Passagierminus in Grenzen. Betrachtet man nur den Juni schrumpfen aber beide Airports.

    Vom 17.07.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus