Easyjet kündigt vier neue Berlin-Strecken an

13.07.2018 - 11:02 0 Kommentare

Easyjet will von Berlin-Schönefeld nach Lanzarote (zweimal wöchentlich) und Las Palmas (1/7) fliegen. Gleichzeitig kündigt der Low-Coster zwei neue Ziele für Tegel an: Hurghada (1/7) und Innsbruck (4/7). Alle vier Routen werden im Dezember aufgenommen.

Von: cs
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Thomas Haagensen: "Tegel war schnell im Fokus." "Ohne Air Berlin gibt es weniger Sicherheit"

    Interview Easyjet-Europachef Thomas Haagensen spricht im Interview mit airliners.de über die Möglichkeit nach Air Berlin am Flughafen Berlin-Tegel einzusteigen, welche anderen interessanten Märkte er noch sieht und wie die Airline-Pleite den Markt verändert hat.

    Vom 14.08.2018
  • Flughafen Berlin-Tegel bei Nacht: Mehr Amerika-Langstrecken. Berlin erlebt neuen Amerika-Boom

    Im kommenden Sommer hat der Luftverkehrsstandort Berlin mehr Nord- und Mittelamerika-Langstrecken als vor der Air-Berlin-Pleite. Dennoch klafft in einem Bereich noch eine große Lücke.

    Vom 07.09.2018
  • Maschine von Easyjet hebt am Airport Berlin-Tegel ab. Easyjet macht Tegel zum Umsteigeflughafen

    Rund ein halbes Jahr nach dem Easyjet-Start am Berliner Flughafen Tegel baut der Low-Coster mit "worldwide" sein Engagement weiter aus. Künftig sind auch Umsteigeverbindungen möglich.

    Vom 31.08.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus