Neue Logos für alle Geschäftsbereiche

EADS mit neuem Markenauftritt

17.09.2010 - 12:22 0 Kommentare

Der europäische Luft- und Raumfahrtkonzern EADS hat seinen neuen Markenautritt vorgestellt. Ziel ist es, die vier Konzerndivisionen einheitlicher darzustellen. Der Geschäftsbereich «Defence & Security» hat dabei den neuen Namen «Cassidian» erhalten.

Neues Airbus-Logo 2010

Neues Airbus-Logo 2010
© Airbus

Astrium-Logo 2010

Astrium-Logo 2010
© EADS

Cassadian-Logo 2010

Cassadian-Logo 2010
© EADS

Eurocopter-Logo 2010

Eurocopter-Logo 2010
© EADS

Anlässlich seines zehnjährigen Jubiläums will der europäische Luft- und Raumfahrtkonzern EADS das Konzernbranding mit einem einheitlichen und modernisierten Markenauftritt stärken. Gleichzeitig werden die individuellen Marken der Divisionen besser integriert und aufgewertet, teilte der Konzern am Freitag mit.

„Die Modernisierung unseres Brandings steht im Einklang mit der Vision 2020, der Strategie von EADS für die nächsten zehn Jahre: sie stärkt jede unserer vier Divisionen, gibt ihnen die notwendige Sichtbarkeit, um ihr Geschäft weiter auszubauen und befördert gleichzeitig Stärke und Einheit innerhalb des Konzerns“, sagte Louis Gallois, CEO von EADS. Die Markenarchitektur sei überarbeitet worden, um ein gemeinschaftliches Erscheinungsbild des gesamten Konzerns zu schaffen.

Als Dachmarke bringt EADS seine vier Divisionen stärker zur Geltung: das existierende Logo und Erscheinungsbild von Airbus, Eurocopter und Astrium wurden modernisiert. Die Division „Defence & Security“, führt innerhalb dieser Markenarchitektur sowohl ein neues Erscheinungsbild als auch einen neuen Namen ein: „Cassidian“. Die neue Markenarchitektur und das einheitliche Erscheinungsbild des Unternehmens sollen den Fortschritt verdeutlichen, den EADS bei seiner Integration erzielt hat. Das neue Erscheinungsbild wird ab sofort stufenweise innerhalb des Konzerns umgesetzt.

Von: airliners.de mit EADS
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Jürgen Wienes. Airbus Bank verändert Geschäftsführung

    Jürgen Wienes ist nun Managing Director der Airbus Bank. Laut Mitteilung bildet Wienes zusammen mit Christian Unrath die Geschäftsführung der Airbus Bank. Wienes übernimmt die Geschäfte von Franz Plesser, der das Unternehmen Ende September verlässt.

    Vom 20.09.2017
  • Die erste A380 wurde im Oktober 2007 an Singapore Airlines übergeben. Airbus droht eine Milliardenstrafe

    Airbus soll die über Zwischenhändler abgewickelten Verkäufe einiger A380-Jets den Behörden gegenüber nicht ordnungsgemäß dokumentiert haben. Nun könnten die Ermittlungen teure Folgen haben.

    Vom 18.09.2017
  • A330 mit dem neuen Schriftzug: Bereits zwischen 1979 und 2012 trug der Carrier den Beinamen Air. Aus TAP Portugal wird TAP Air Portugal 

    TAP Portugal hat sich in TAP Air Portugal umbenannt. Durch das Rebranding wird die Zuordnung des Markennamens auf den internationalen Märkten verbessert, heißt es in einer Mitteilung. Der neue Name wird seit Donnerstag benutzt.

    Vom 15.09.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus