DVF-Präsident fordert "Fast Lane für Mobilität"

19.01.2018 - 14:45 0 Kommentare

Der Präsident des Deutschen Verkehrsforums, Ulrich Nußbaum, sieht in den Sondierungsergebnissen von SPD und Union eine gute Basis für Koalitionsverhandlungen. Laut Mitteilung begrüßt er unter anderem die "verstärkte Digitalisierung im Mobilitätsbereich". Dennoch dringt er auf Nachbesserungen: "Was wir jetzt brauchen, ist eine Fast Lane für Mobilität."

DVF-Präsident Ulrich Nußbaum. - © © Deutsches Verkehrsforum -

DVF-Präsident Ulrich Nußbaum. © Deutsches Verkehrsforum

Von: cs
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  • Plakate von CDU und SPD im Bundestagswahlkampf 2017 Das will die Groko im Luftverkehr

    Kein Wort zur Luftverkehrssteuer, aber eine Veränderung der Luftsicherheitszuständigkeiten: Das steht im neuen Koalitionsvertrag zur Luftfahrt - und so reagiert die Branche darauf.

    Vom 08.02.2018
  • Europaflaggen vor dem Berlaymont-Gebäude in Brüssel Lufthansa lässt EU-Auflagen gerichtlich prüfen

    Die EU-Kommission schreibt Lufthansa vor, bei einem neuen Käufer von Niki die bereits gekauften Flugzeuge abgeben zu müssen - dagegen wehrt sich der Kranich-Konzern nun nach airliners.de-Informationen.

    Vom 09.02.2018
  • Eurowings-Geschäftsführer Oliver Wagner. Eurowings erklärt Preisdiskussion für beendet

    Das Bundeskartellamt untersucht die Preise der Lufthansa-Airlines auf innerdeutschen Strecken. Ob man ein Hauptprüfungsverfahren beginnt, ist dort noch nicht entschieden. Indes erklärt Eurowings-Chef Wagner die Debatte für beendet.

    Vom 08.03.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus