Namenszusatz für Düsseldorfer Flughafen vorerst vom Tisch

10.03.2016 - 15:49 0 Kommentare

Der Düsseldorfer Flughafen bekommt bis auf weiteres nicht den Namenszusatz "Johannes Rau". Düsseldorfs Oberbürgermeister Thomas Geisel (SPD) und die oppositionelle CDU im Stadtrat verzichteten am Donnerstag jeweils auf weitere Initiativen in der strittigen Angelegenheit, wie die CDU bestätigte.

Dieses Denkmal der Künstlerin Ann Weers Lacey zeigt in Düsseldorf den ehemaligen Bundespräsidenten und Ministerpräsidenten Johannes Rau. - © © dpa - Martin Gerten

Dieses Denkmal der Künstlerin Ann Weers Lacey zeigt in Düsseldorf den ehemaligen Bundespräsidenten und Ministerpräsidenten Johannes Rau. © dpa /Martin Gerten

Von: gk, dpa
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Boeing-Maschine der Ryanair. Düsseldorf wird elfte Ryanair-Basis in Deutschland

    Ryanair eröffnet in Düsseldorf ihre elfte Basis in Deutschland. Der Billigflieger stationiert zunächst aber nur eine Maschine am Eurowings-Drehkreuz und will mit drei Verbindungen nach Spanien starten.

    Vom 26.04.2018
  • Sicherheitskontrolle an einem Flughafen Besserer Strahlenschutz an den Sicherheitskontrollen

    In Köln/Bonn und Düsseldorf überprüft jetzt der Dienstleister Kötter seine Sicherheitskontrollen erstmals mit Dosimetern. Damit soll der Schutz vor schädlicher Strahlung verbessert werden - vor allem auf Drängen der Mitarbeiter.

    Vom 01.06.2018
  • Mitabeiterin von Kötter Aviation Security. Wieder Ärger beim Sicherheitspersonal in Düsseldorf

    Der Sicherheitsdienstleister Kötter hat am Flughafen Düsseldorf weiter mit Personalproblemen zu kämpfen: Nun wurden die Pausenzeiten an den Kontrollen gekürzt - die Gewerkschaft Verdi schlägt Alarm wegen Überlastung der Mitarbeiter.

    Vom 20.04.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus