Namenszusatz für Düsseldorfer Flughafen vorerst vom Tisch

10.03.2016 - 15:49 0 Kommentare

Der Düsseldorfer Flughafen bekommt bis auf weiteres nicht den Namenszusatz "Johannes Rau". Düsseldorfs Oberbürgermeister Thomas Geisel (SPD) und die oppositionelle CDU im Stadtrat verzichteten am Donnerstag jeweils auf weitere Initiativen in der strittigen Angelegenheit, wie die CDU bestätigte.

Dieses Denkmal der Künstlerin Ann Weers Lacey zeigt in Düsseldorf den ehemaligen Bundespräsidenten und Ministerpräsidenten Johannes Rau. - © © dpa - Martin Gerten

Dieses Denkmal der Künstlerin Ann Weers Lacey zeigt in Düsseldorf den ehemaligen Bundespräsidenten und Ministerpräsidenten Johannes Rau. © dpa /Martin Gerten

Von: gk, dpa
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Zufahrt zum Parkhaus P1 am Flughafen Düsseldorf. Flughafen Düsseldorf baut 6500 Parkplätze

    Der Airport Düsseldorf erweitert sein Angebot an Autostellplätzen von derzeit 20.000 auf 26.500. Die ersten 3500 Parkplätze sollen Anfang 2020 zur Verfügung stehen, der Rest bis 2022, teilt das Unternehmen mit.

    Vom 08.02.2018
  • Die neugestaltete Hugo Junkers Lounge am Flughafen Düsseldorf bietet jetzt auf zwei Ebenen rund 290 Gästen Platz.  Neugestaltete Lounge am Flughafen Düsseldorf

    Der Düsseldorfer Airport hat die Hugo Junkers Lounge umfassend umgestaltet und vergrößert. Auf zwei Ebenen bieten die neuen Räumlichkeiten Platz für 290 Gäste und können von allen abfliegenden Passagieren für 25 Euro genutzt werden.

    Vom 17.01.2018
  • Luftaufnahme des Flughafen Düsseldorf. Flughafen Düsseldorf will Businesspark erweitern

    Die Grundstücke in der Düsseldorf Airport City I sind alle vermarktet, nun plant der Flughafen eine Erweiterung des Businessparks. Dazu soll laut Mitteilung der westliche Bereich des Airportgeländes genutzt werden. Das Bebauungsplanverfahren laufe bereits.

    Vom 17.11.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus