Düsseldorfer Flughafen-Software kennt Schalttag nicht: 1200 Koffer gestrandet

29.02.2016 - 17:42 0 Kommentare

Am Düsseldorfer Flughafen sind am Montag etwa 1200 Koffer liegengebleiben. Der Grund: Die Software der Gepäck-Förderanlage hatte sich vom Schalttag aus dem Takt bringen lassen. "Die Anlage hat den 29. Februar nicht als Tag erkannt", bestätigte ein Flughafensprecher Medienberichte. Gegen Mittag sei das Problem durch ein Software-Update behoben worden.

Gepäckförderanlage in Düsseldorf. - © © dpa - Roland Weihrauch

Gepäckförderanlage in Düsseldorf. © dpa /Roland Weihrauch

Von: gk, dpa
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Arbeitsplatz des neuen Konferenzcenters am Airport Düsseldorf. Neues Konferenzcenter am Airport Düsseldorf eröffnet

    Das Konferenzcenter "DUSconference plus" steht ab sofort Passagieren des Flughafens Düsseldorf zur Verfügung. Das teilte der Airport mit. Reisende und Besucher könnten im großen Rahmen konferieren, in Kleingruppen kreativ sein oder in Ruhe E-Mails bearbeiten, hieß es.

    Vom 11.05.2017
  • Die Hybrid-Fahrzeuge sind vom Modell BMW 225xe iPerformance Active Tourer. Flughafen Düsseldorf schafft Hybrid-Fahrzeuge an

    Am Düsseldorfer Airport sind ab sofort zwei Hybrid-Fahrzeuge im Einsatz. Diese können sowohl elektrisch als auch mit Benzin angetrieben werden, so der Flughafen. 17 weitere Hybrid-Fahrzeuge sollen noch in diesem Jahr folgen.

    Vom 26.04.2017
  • Der Flughafen Berlin-Schönefeld ist der kleinere der beiden Berliner Airports. Nordbahn am Flughafen Berlin-Schönefeld gesperrt

    Am Flughafen Berlin-Schönefeld haben sich die Abflugrouten geändert. Die Flugzeuge starten und landen bis Ende Oktober auf der Südbahn, die Nordbahn wird in dieser Zeit nicht genutzt, wie die Flughafengesellschaft mitteilte. Grund dafür ist der Bau von zusätzlichen Rollwegen und Halteplätzen.

    Vom 19.07.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus