DRF Luftrettung fliegt 2018 vier Prozent mehr Einsätze

07.08.2019 - 09:10 0 Kommentare

Die DRF-Luftrettung war 2018 insgesamt 37.704 mal deutschlandweit im Einsatz. Das waren 1421 Einsätze mehr als im Vorjahr. Das Unternehmen betreibt an 29 Stationen in Deutschland und an zwei weiteren in Österreich Hubschrauber für Notfallrettung und dringende Transporte von Intensivpatienten zwischen Kliniken.

Hubschrauber der DRF Luftrettung - © © DRF Luftrettung -

Hubschrauber der DRF Luftrettung © DRF Luftrettung

Von: hr, dpa
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Ein Mitglied der Flugbegleitergewerkschaft Ufo. Ufo lässt Mitglieder über Zukunft abstimmen

    Nach den Rücktritten von vier Vorstandsmitgliedern wird die Flugbegleitergewerkschaft Ufo von drei Übergangsvorsitzenden geleitet. Diese planen den Neustart und lassen die Mitglieder über den künftigen Kurs abstimmen.

    Vom 06.06.2019
  • Airbus der Austrian Airlines mit "Europa-Nase". EU-Wahl an diesem Wochenende: So viel Luftfahrt war nie

    In einem vor allem aus Luftfahrt-Sicht zunächst gemütlichen Wahlkampf zur EU-Parlamentswahl wirkten sich die Klimaproteste geradezu disruptiv aus. Kurz vor der Wahl gibt airliners.de einen Überblick über die turbulente Debatte der letzten Wochen.

    Vom 24.05.2019

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus