Drei Wochen kein Verkehr am Airport Rostock

24.04.2017 - 09:34 0 Kommentare

Millionenschwere Sanierungsarbeiten bringen den Flughafen Rostock bis Mitte Mai zum Erliegen. Unter anderem wird die Landebahn saniert. Aufgrund der Arbeiten fallen alle Flüge aus.

Sanierungsarbeiten auf der Start- und Landebahn am Flughafen Rostock.

Sanierungsarbeiten auf der Start- und Landebahn am Flughafen Rostock.
© dpa - Bernd Wüstneck

Für drei Wochen ruht der gesamte militärische und zivile Flugverkehr am Airport Rostock.

Für drei Wochen ruht der gesamte militärische und zivile Flugverkehr am Airport Rostock.
© dpa - Bernd Wüstneck

An vier Teilstücken der Start- und Landebahn wird gearbeitet.

An vier Teilstücken der Start- und Landebahn wird gearbeitet.
© dpa - Bernd Wüstneck

Zusätzlich würden sogenannte Fangseilbalken für Flugzeuge sowie zwei Feuerwehrzufahrten erneuert, so der Flughafen.

Zusätzlich würden sogenannte Fangseilbalken für Flugzeuge sowie zwei Feuerwehrzufahrten erneuert, so der Flughafen.
© dpa - Bernd Wüstneck

Auf dem Flughafen Rostock-Laage ruht für die kommenden drei Wochen der Flugverkehr. Grund seien Arbeiten an vier Teilstücken der Landebahn, sagte Christian Hoffmann vom Betrieb für Bau und Liegenschaften (BBL) Mecklenburg-Vorpommern. Zusätzlich würden sogenannte Fangseilbalken für Flugzeuge sowie zwei Feuerwehrzufahrten erneuert. Hoffmann ging von Kosten in Höhe von rund 2,5 Millionen Euro aus.

Diese Kosten ordneten sich ein in ein über mehrere Jahre angelegtes Gesamtbauprojekt im Umfang von 16 Millionen Euro. Die aktuellen Arbeiten sollen am 12. Mai abgeschlossen sein.

Etwa 70 Flüge fallen aus

Der Flughafen wird sowohl für zivile als auch militärische Zwecke genutzt. Diese doppelte Nutzungsform ist früheren Angaben zufolge in Deutschland einmalig. Der Zeitplan der Arbeiten sei eng mit der zivilen Flughafengesellschaft Rostock-Laage abgestimmt worden, sagte Hoffmann. Eine Flughafensprecherin sagte, dass während der Bauarbeiten alle Flüge - etwa 70 - im Urlauber- und Linienverkehr ausfallen.

Airlines am Airport Rostock

BMI Regional, Eurowings (Germanwings), Germania, Small Planet Airlines, Neos und Onur Air fliegen ab Rostock-Laage. Zusätzlich hat Germania dort auch eine Basis.

Boeing 737-700 der Germania am Flughafen Rostock Foto: © Flughafen Rostock

Wie ein Sprecher des in Laage beheimateten Luftwaffengeschwaders 73 "Steinhoff" erklärte, seien schon vor gut zwei Wochen 16 Eurofighter zum Hubschraubergeschwader Holzdorf in Sachsen-Anhalt verlegt worden. Sieben Flugzeuge würden in Laage während der Flugpause instandgesetzt.

Von: cs, dpa
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Fluggäste an Schaltern der Air Berlin. Tausende weitere Air-Berlin-Kunden gehen wohl leer aus

    Tausende Mittelstrecken-Tickets der Air Berlin, die vor der Insolvenz-Anmeldung gebucht wurden und erst in der nächsten Flugplanperiode wirksam werden sollten, sind laut eines Medienberichts so gut wie wertlos. Dafür gebe es eine einfache Erklärung.

    Vom 11.10.2017
  • Fotostrecke zum In-Tow-Check-in starten... In-Town-Check-In: Mit der Bahn ohne Koffer zum Flughafen

    Raus aus dem Hotel, zum Hauptbahnhof, den Koffer abgeben und den Rest des Abreisetags mit Sightseeing verbringen? In der taiwanesischen Hauptstadt Taipeh geht das Dank In-Town-Check-In und speziellen Bahnen zum Flughafen. Leider machen nicht alle Airlines mit.

    Vom 16.10.2017
  • Flugzeuge von Air Berlin und Lufthansa in Düsseldorf. Mit dem Lufthansa-Monopol droht ein Passagierrückgang

    Apropos (20) Wie entwickelt sich der innerdeutsche Luftverkehr nach der Air-Berlin-Aufteilung? Verkehrsexperte Manfred Kuhne untersucht zwei Szenarien. Die Folgen auf die Passagierzahlen könnten unterschiedlicher nicht sein.

    Vom 27.09.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus