Neue Osteuropa-Verbindungen ab Dortmund starten früher

15.01.2018 - 08:25 0 Kommentare

Wizz Air startet schon ab Ende März von Dortmund nach Posen und Lemberg. Damit nimmt der ungarische Billigflieger die Verbindungen zwei Monate früher als ursprünglich geplant auf. Grund sei die hohe Streckennachfrage, teilte der deutsche Airport mit.

Der Flughafen Dortmund ist der wichtigste deutsche Standort für den ungarischen Billigflieger. - © © Flughafen Dortmund GmbH -

Der Flughafen Dortmund ist der wichtigste deutsche Standort für den ungarischen Billigflieger. © Flughafen Dortmund GmbH /

Von: br
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Passagiere steigen am Flughafen Dortmund in eine Maschine. Betriebszeiten: Airport Dortmund reicht neuen Antrag ein

    Der Flughafen Dortmund will statt bis 22 Uhr zukünftig bis 23 Uhr für den Flugverkehr geöffnet bleiben. Ein erster Antrag samt Bewilligung des Landes wurde 2015 vom Gericht kassiert. Nun gibt es nach airliners.de-Informationen einen neuen Versuch.

    Vom 11.05.2018
  • Tunisair-Chef Ali Miaoui auf der ITB 2018. Tunisair erweitert die Deutschland-Kapazitäten

    Tunisair will vom Marktaustritt der Air Berlin profitieren und erwartet einen neuen Tunesien-Boom. Jetzt setzt Airline-Chef Miaoui auf mehr Frequenzen nach Deutschland und erweitert dafür sogar kurzfristig die Flotte.

    Vom 15.03.2018
  • Wizz Air hat ihr elftes Flugzeug am Flughafen Budapest stationiert. Billigflieger Wizz Air startet Expansion

    Wizz Air nimmt in den kommenden 17 Wochen 21 neue Jets in die Flotte auf. Teil der Expansion ist auch die neue Basis in Wien im Juni. Weitere Flugzeuge hat die Airline bei Airbus bestellt.

    Vom 13.03.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus