DLR forscht an spritsparendem Seitenleitwerk

09.05.2018 - 08:42 0 Kommentare

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) forscht an einem spritsparendem Seitenleitwerk. Laut DLR ermöglicht die sogenannte Hybrid-Laminarisierung eine deutliche Reduzierung des Reibungswiderstandes, was Langstreckenflugzeugen ermöglicht bis zu neun Prozent Treibstoff einzusparen.

Ein mit der Hybrid-Laminarisierung ausgerüstetes Seitenleitwerk. - © © DLR -

Ein mit der Hybrid-Laminarisierung ausgerüstetes Seitenleitwerk. © DLR

Von: br
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Ab 2024 soll die E10-Maschine in Serienproduktion gehen. Münchner sammeln Millionen für E-Flug ein

    Ein Münchner Start-Up will in sechs Jahren kommerzielle Elektroflugzeuge zur Serienreife bringen. Unterstützung kommt aus Fernost: Mit einem chinesischen Unternehmen entsteht eines der größten Kompetenzzentren für E-Fliegen.

    Vom 18.09.2018
  • Messewegweiser und Boeing 787-9 auf der Farnborough-Luftfahrtmesse. Das bringt die Farnborough Air Show 2018

    Ausblick Die "Farnborough Air Show" könnte in diesem Jahr Schauplatz ganz großer Überraschungen werden - könnte. Denn bislang sind kaum Neuerungen vom Luftfahrtmessen zu erwarten. airliners.de zeigt, worauf die Branche dennoch hofft.

    Vom 16.07.2018
  • Airbus A321 Neo LR beim Start. Airbus-Pläne für eine A321 XLR werden konkreter

    Airbus forciert offenbar eine weitere A321-Neo-Variante. Die sogenannte XLR-Version soll mit einer noch höheren Reichweite ausgestattet werden - auch um einer möglichen Boeing 797 zuvorzukommen.

    Vom 12.10.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus