DLR beteiligt sich an Programm für Single European Sky

09.03.2016 - 14:15 0 Kommentare

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) wird nach eigenen Angaben ein Mitglied des EU-Forschungsprogramms "Single European Sky Air Traffic Management Research" (Sesar 2020). Bei dem Projekt sollen neue Systeme zur Vereinheitlichung des europäischen Luftraums bis zur Marktreife entwickelt werden.

Ein DLR-Mitarbeiter simuliert Luftverkehr in Echtzeit. - © © DLR -

Ein DLR-Mitarbeiter simuliert Luftverkehr in Echtzeit. © DLR

Von: ch
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  • Eine Air-Berlin-Maschine 2011 in Los Angeles. Zu wenig Flüge in die Karibik und die USA

    Durch die Air-Berlin-Pleite ist das Flugangebot für viele Reiseziele ausgedünnt. Wie eine aktuelle Analyse zeigt, sind vor allem Transatlantik-Routen betroffen, aber auch die Verbindungen nach Spanien und Italien.

    Vom 05.03.2018
  • Die Streiks bei der Lufthansa haben 2015 für viele Schlagzeilen gesorgt. Lufthansa streicht jeden zweiten Flug

    Streik von Verdi an vier deutschen Flughäfen: Die Lufthansa streicht für Dienstag die Hälfte der geplanten Verbindungen - dies sind rund 740 Verbindungen. airliners.de mit einer Auswertung der Annullierungen an deutschen Airports.

    Vom 09.04.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus