Erstmals auch Fotokunstkalender

Die airliners.de-Flugzeugkalender sind da

26.10.2012 - 13:14 0 Kommentare

Der beliebte airliners.de-Flugzeugkalender mit Motiven aktueller Verkehrsflugzeugtypen ist ab sofort für 2013 lieferbar. Ganz neu im Angebot ist zudem der Fotokunstkalender „Moments 2013“, der die Faszination für Luftfahrt ganz neu interpretiert.

Flugzeugkalender 2013.

Flugzeugkalender 2013.
© airliners.de

Die Motive im Kalender Moments 2013.

Die Motive im Kalender Moments 2013.
© airliners.de

Die Motive im airliners.de Flugzeugkalender 2013.

Die Motive im airliners.de Flugzeugkalender 2013.
© airliners.de

Rechtzeitig vor Weihnachten sind ab sofort zwei neue Flugzeugkalender lieferbar, die von der airliners.de-Redaktion zusammengestellt wurden.

Der airliners.de-Flugzeugkalender geht 2013 bereits in der neunten Saison an den Start. Ganz neu auf dem Markt ist hingegen der Fotokunstkalender „Moments 2013“, den airliners.de unter dem Namen seiner Handelsmarke „Runway Concept“ herausgibt.

Der neue „Moments“-Kalender ist dabei etwas ganz besonderes. Anders als bei anderen Luftfahrtkalendern stehen hier nicht Flugzeugtypen oder Fluggesellschaften im Fokus:

Die Motive des neuen Kunstdruck-Kalenders zeigen vielmehr auf künstlerische Art und Weise das aufregende Zusammenspiel von Natur und Technik in der fantastischen Welt der Luftfahrt. Atemberaubende Momentaufnahmen sowie eindrucksvolle Detailabbildungen machen den "Moments"-Kalender zu einem einzigartigen Gesamtkunstwerk, das seinesgleichen sucht.

Der airliners.de-Flugzeugkalender zeigt dagegen auch in seiner neunten Auflage eine aufregende Zusammenstellung faszinierender Aufnahmen aktueller Verkehrsflugzeuge.

Für den neuen airliners.de-Kalender hat die Redaktion von Deutschlands führendem Luftverkehrs-Nachrichtenportal wie gewohnt ein ganzes Jahr lang aufregende Motive gesammelt. Die besten Aufnahmen haben es in einem abwechslungsreichen Mix von Typen und Fluggesellschaften in den neuen Kalender geschafft.

Beide Kalender gibt es ab sofort im gut sortierten Fachhandel sowie im airliners.de-Shop:

 

Händleranfragen sowie Logoeindruck über www.runway-concept.com

Von: airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • A320 der Niki. Niki-Flüge bleiben vorerst buchbar

    Nach der Übernahme der Niki durch Lufthansa bleiben die Flüge der österreichischen Air-Berlin-Tochter bis auf Weiteres buchbar. Niki fliege bis zur kartellrechtlichen Freigabe des Kaufs - voraussichtlich Ende 2017 - unter HG-Flugnummer und Niki-Markenauftritt, bestätigte eine Sprecherin von Eurowings. Die Lufthansa-Tochter soll die Niki-Flüge dann übernehmen.

    Vom 17.10.2017
  • "Maßgeschneiderte Lösungen statt Einheitsbrei" ist das Versprechen von "bite" in Sachen Reiseversicherung. Lufthansa Innovation Hub will Versicherungen personalisieren

    Der Lufthansa Innovation Hub will die Reiseversicherung konfigurierbar machen. Unter bite-insurance.de können Kunden nach Unternehmensangaben erstmals genau definieren, welche "individuellen Sorgen" versichert werden sollen. Partner für den Test der "Reiseversicherung à la carte" sind Eurowings und Hanse Merkur.

    Vom 06.10.2017
  • Eurowings lässt unter vote-and-fly.com eine neue Destination abstimmen. Eurowings lässt über neue Route abstimmen

    "Vote and fly" heißt es aktuell bei Eurowings. Der Lufthansa-Billigflieger lässt online über ein neues Flugziel abstimmen. Zur Auswahl stehen Biarritz, Brac, Bergen, Belfast, Castellon, Mostar, Podgorica, Shannon, Trapani und Triest. Von wo es dann losgeht, erfahren die Wähler nicht.

    Vom 05.10.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus