Rückblick

Die Air-Berlin-Chaoswoche im Rückblick

17.09.2017 - 08:01 0 Kommentare

Krankmeldungen der Air-Berlin-Piloten haben in der vergangenen Woche für Chaos bei der insolventen Airline gesorgt. Derweil schmiedet Easyjet an einer weltweiten Billigflieger-Allianz. Unser Rückblick.

Unsere Kolumnen und Interviews der Woche:

Ein Monopol ist das noch lange nicht!

Lufthansa und Air Berlin: Entsteht bei einer Übernahme innerdeutsch ein Monopol?

Schiene, Straße, Luft (8): Schluckt der Kranich die Konkurrentin? Angst vor einem Monopol auf innerdeutschen Strecken allein reicht nicht, um Lufthansa Air Berlin nicht zu gönnen, meint Verkehrsjournalist Thomas Rietig.
Weiterlesen »

Air Parchim?

Klare Ansagen: Professor Karl Born kommentiert die aktuellsten Entwicklungen der Luftverkehrsbranche.

Die Born-Ansage (68): Parchim-Betreiber Jonathan Pang hat am Pokertisch der Air Berlin Platz genommen. Das klingt nach einem schlechten Scherz, meint Karl Born. Er erklärt, was das Ganze mit Luxus-Heizdecken zu tun hat.
Weiterlesen »

Airline Yield Management und Pricing

Yield Management

Aviation Management: Der höchste Preis ist nicht der beste Yield. Luftfahrtprofessor Christoph Brützel erklärt, worum es beim Airline Yield Management und beim Pricing geht und warum Billigflieger es dabei in der Regel einfacher haben als Netzwerk-Airlines.
Weiterlesen »

Was sonst noch war:

Alle 56 Meldungen der vergangenen Woche im Ticker

Von: airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Maschinen von Air Berlin sowie der Lufthansa Group. Neues von Tuifly, Condor, Brussels Airlines und Alitalia

    Rückblick Überall wird umgebaut: Tuifly gerät in Bedrängnis, Condor bekommt eine spanische Schwester und Lufthansa bietet für Alitalia. Nur Easyjet hat sich immer noch nicht für Air-Berlin-Teile entschieden. Die Entwicklungen der Woche im Überblick.

    Vom 22.10.2017
  • Schokoladenherze mit dem Logo der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin. Ausgebuchter Air-Berlin-Letztflug und eine Stasi-Tupolew

    Kurz & kompakt Der letzte Air-Berlin-Flug ist ausgebucht und in Mecklenburg-Vorpommern hat eine verrottete Stasi-Tupolew ein neues Zuhause gefunden. Alle Randnotizen - inklusive Elektro-Pusher und Wasserstofftankstellen - gibt es hier.

    Vom 21.10.2017
  • Flugzeug der Air Berlin. Die Finalwoche der Air Berlin

    Rückblick Der Großteil der insolventen Air Berlin ist verkauft. Nun beginnen kartellrechtliche Prüfungen. Doch die Air Berlin Technik muss noch zittern. Unser Wochenrückblick zeigt, wieso.

    Vom 15.10.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus

Mehr Nachrichten »
Anzeige schalten
Mehr Stellenangebote »
Anzeige schalten »