DHL präsentiert neues Fahrzeugkonzept für das Airline-Catering

05.11.2015 - 14:09 0 Kommentare

DHL hat ein neues Fahrzeugkonzept für den Bereich Airline-Catering vorgestellt. Der DHL Double Decker High-Loader verfügt aufgrund einer zweiten Ladeebene im Vergleich zu herkömmlichen Hochladern über 70 Prozent mehr Frachtvolumen bei unveränderten Außenabmessungen, informierte das Unternehmen.

DHL Supply Chain, Spezialist für Kontraktlogistik der Deutsche Post DHL Group, hat mit dem Double Decker High-Loader ein neues Fahrzeugkonzept fürs Airline-Catering präsentiert. Durch Anheben des Fahrzeugdachs beim Be- und Entladen wird auch auf der oeberen Ebene eine Arbeitshöhe von 1,8 Metern erreicht.  - © © DHL -

DHL Supply Chain, Spezialist für Kontraktlogistik der Deutsche Post DHL Group, hat mit dem Double Decker High-Loader ein neues Fahrzeugkonzept fürs Airline-Catering präsentiert. Durch Anheben des Fahrzeugdachs beim Be- und Entladen wird auch auf der oeberen Ebene eine Arbeitshöhe von 1,8 Metern erreicht. © DHL

Von: gk
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Der Flughafen Düsseldorf. Airport Düsseldorf: Gebäudereinigern droht Jobverlust

    Knapp 200 Mitarbeitern der Firma Klüh am Flughafen Düsseldorf droht offenbar der Verlust des Arbeitsplatzes. Nach Angaben der Gewerkschaft IG Bau hat das Unternehmen den Gebäudereiniger-Auftrag zu Ende des Jahres verloren. Für die Sauberkeit in den Terminals wird dann die süddeutsche Firma Dr. Sasse verantwortlich sein.

    Vom 12.10.2017
  • Der Flughafen Köln-Bonn Offiziell: Frasec übernimmt am Airport Köln/Bonn

    Die Personal- und Warenkontrollen am Flughafen Köln/Bonn werden wie von airliners.de berichtet ab Februar 2018 von Frasec übernommen. Dies teilt der Airport nun mit. Der Vertrag läuft bis 31. März 2021 mit Verlängerungsoption um ein weiteres Jahr.

    Vom 11.10.2017
  • Béatrice Peters. Dr. Peters benennt neue Asset Managerin

    Béatrice Peters ist ab sofort Senior Asset Managerin im Team der Flugzeug-Leasinggesellschaft DS Aviation der Dr. Peters Group. Sie übernimmt laut Mitteilung Aufgaben im Bereich Asset- und Transaktionsmanagement. Peters war 17 Jahre lang bei der Deutsche Structured Finance beschäftigt.

    Vom 11.10.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus