Neue AeroLogic-Verbindungen ab Leipzig

DHL Express baut Asien-Frachtflüge aus

19.10.2010 - 13:03 0 Kommentare

Das Logistikunternehmen DHL baut sein Luftfrachtgeschäft ab Leipzig/Halle aus. Dazu sind drei neue Luftexpress-Verbindungen nach Hongkong, Bangkok und Bahrain aufgenommen worden. Sie werden von der Tochter AeroLogic bedient.

Boeing 777F der AeroLogic in Leipzig/Halle - © © AeroLogic -

Boeing 777F der AeroLogic in Leipzig/Halle © AeroLogic

Der Logistikanbieter DHL baut sein grenzüberschreitendes Expressgeschäft vom Flughafen Leipzig/Halle weiter aus. Dazu seien drei neue Luftexpress-Verbindungen in den Nahen Osten und den asiatisch-pazifischen Raum eingeführt worden, sagte ein Sprecher am Dienstag. Die Routen würden von der gemeinsam mit Lufthansa Cargo betriebenen Frachtflugtochter AeroLogic bedient.

Mit dem Einsatz eines weiteren neuen Frachtflugzeugs vom Typ Boeing 777F nehme DHL Express ab sofort eine Verbindung zwischen Hongkong und Leipzig/Halle auf. Zuvor hatte DHL bereits die Leipzig-Singapur-Neu-Delhi-Verbindung um einen Stopp in Bangkok ergänzt. Dadurch werde auch dieser südostasiatische Markt direkt mit Europa verbunden. Zudem besteht eine Route von Leipzig/Halle nach Bahrain.

Im Juni 2009 war die neue Frachtfluggeselslchaft AeroLogic am Flughafen Leipzig/Halle an den Start gegangen. Die Post-Tochter DHL Express und Lufthansa Cargo sind an dem Unternehmen jeweils zur Hälfte beteiligt. Die eingesetzten Maschinen vom Typ Boeing 777F können jeweils 103 Tonnen Fracht aufnehmen und eine Strecke von 9.000 Kilometern nonstop zurücklegen.

Von: dapd
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Flugzeug von Ryanair am Airport Berlin-Tegel. Ryanair hebt in Tegel ab

    Ab Juni fliegt Ryanair unter anderem ab Berlin-Tegel - im Wet-Lease für Lauda Motion. Die Österreicher verdreifachen beinahe ihr Engagement in Deutschland. Künftig wollen sie aber vor allem mit eigenen Maschinen wachsen.

    Vom 30.05.2018
  • Reisender in Frankfurt: Massive Einschränkungen im Flugverkehr am Dienstag. Nicht nur bei Lufthansa: Streiks lähmen Airports

    Die Warnstreiks im öffentlichen Dienst haben am ersten Tag vor allem den Luftverkehr beeinträchtigt. Zwar betreffen die Aktionen nur vier Airports, doch die Auswirkungen sind groß. airliners.de fasst die Lage zusammen.

    Vom 10.04.2018
  • Qantas CEO Alan Joyce spricht am 8.11.2010 auf einer Pressekonferenz in Sydney. Qantas will wohl zurück nach Deutschland

    Qantas kann sich vorstellen, wieder Verbindungen nach Frankfurt anzubieten - dank der Ultralangstrecken von der australischen Westküste zukünftig als Direktverbindung. Einen Starttermin gibt es allerdings nicht.

    Vom 18.06.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus