DHL erhält Auftrag der Lufthansa Technik Logistik Services

13.08.2014 - 14:00 0 Kommentare

DHL Global Forwarding übernimmt die transatlantische Ersatzteilversorgung für Lufthansa Technik Logistik Services. Ein Control-Tower-Konzept soll dabei für effiziente Transporte sorgen.

DHL-Leitwerk am Flughafen Leipzig/Halle - © © dpa - J. Woitas

DHL-Leitwerk am Flughafen Leipzig/Halle © dpa /J. Woitas

DHL Global Forwarding, Luft- und Seefrachtspezialist von Deutsche Post DHL, übernimmt ab sofort für Lufthansa Technik Logistik Services den Transport von Ersatzteilen und Werkzeugen. Die Transporte gehen von Deutschland in die USA sowie von Kanada, Mexiko und Puerto Rico nach Deutschland, hieß es in einer Mitteilung von DHL. Das jährliche Volumen beläuft sich auf rund 25.000 Sendungen mit einem Gewicht von rund 550 Tonnen.

Neben dem Transport von Materialien in die Ersatzteillager umfasst das Neugeschäft mit der Lufthansa-Tochter auch die Organisation von zeitkritischen Sendungen, bis hin zur Beförderung von "Aircraft on Ground"-Sendungen und Gefahrgut, wie es weiter hieß.

Über den Luftfrachttransport hinaus implementiert DHL außerdem einen Control Tower Service. Unterstützt durch moderne IT-Infrastruktur sollen so die Transportflüsse überwacht und Prozesse auf Basis von detaillierten Analysen kontinuierlich optimiert werden. Der Control Tower arbeitet eng mit dem Materialmanagement der Lufthansa Technik Logistik Services zusammen.

Von: airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Das 2012 gestartete A330P2F-Programm ist eine Kooperation zwischen ST Aerospace, Airbus und den Elbe-Flugzeugwerken. Erster A330P2F-Frachter hebt ab

    Die erste von den Elbe-Flugzeugwerken (EFW) zum Frachter umgebaute A330 hebt jetzt für DHL ab. DHL Express hat laut Mitteilung Festbestellungen für insgesamt acht A330-300P2F abgeschlossen, Optionen für zehn weitere Umrüstungen seien ebenfalls gesichert.

    Vom 05.12.2017
  • Triebwerkswartung bei der Air Berlin Technik. Münchner Standort von Air Berlin Technik vor dem Aus

    Die Übernahme der Air Berlin Technik durch Nayak und Zeitfracht ist besiegelt, doch ein internes Papier zeigt, dass den Beschäftigten empfindliche Einschnitte bevorstehen. Einer der drei Standorte soll demnach komplett geschlossen werden. Die Planung im Detail.

    Vom 30.11.2017
  • Cargolux wurde 1970 gegründet. Cargolux gewinnt neuen Partner für Kühlcontainer

    Cargolux und das Schweizer Unternehmen Sky Cell arbeiten fortan bei Kühlcontainern für Frachtflugzeuge zusammen. Damit will Cargolux laut Mitteilung den Service vor allem für Pharmakunden ausbauen. Selbst bei Außentemperaturen zwischen -35 und +65 Grad Celsius bleibe die Temperatur im Inneren der Container auch über mehrere Tage konstant.

    Vom 30.10.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus