Deutscher Investor unterschreibt Air-Baltic-Vertrag

04.02.2016 - 16:19 0 Kommentare

Die lettische Regierung und der deutsche Investor Ralf-Dieter Montag-Girmes haben jetzt einen Vertrag über 132 Millionen Euro unterschrieben, die in Air Baltic investiert werden sollen. Darüber informierte die Airline. Die Kapitalspritze war im Dezember vom Parlament genehmigt worden.

Ralf-Dieter Montag-Girmes (2. v. rechts) hat jetzt gemeinsam mit Vertretern der lettischen Regierung einen Vertrag über die Investition von 132 Millionen Euro in die lettische Airline Air Baltic unterschrieben. - © © Air Baltic -

Ralf-Dieter Montag-Girmes (2. v. rechts) hat jetzt gemeinsam mit Vertretern der lettischen Regierung einen Vertrag über die Investition von 132 Millionen Euro in die lettische Airline Air Baltic unterschrieben. © Air Baltic

Von: gk
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Fahnen der Air Berlin. Air Berlin beruft außerordentliche Versammlung ein

    Air Berlin hat für Mitte Juni eine außerordentliche Sitzung der Aktionäre einberufen. Diese soll im Anschluss an die planmäßige Hauptversammlung am 14. Juni in London stattfinden, teilt die Airline mit. Dabei sollen die Fragen der Aktionäre zu den Finanzen beantwortet werden.

    Vom 26.05.2017
  • Cargolux wurde 1970 gegründet. Cargolux gründet Joint-Venture

    Cargolux hat ein Joint-Venture für Luftfracht mit der chinesischen HNCA gegründet. Wie das luxemburgische Unternehmen mitteilt, soll die neue Airline "Henan Cargo Airlines" heißen und mit einem chinesischen AOC fliegen. Der erste Flug ist für Ende 2018 geplant.

    Vom 14.06.2017
  • Akbar Al Baker, Group Chief Executive von Qatar Airways Qatar Airways steigert Gewinn

    Qatar Airways hat im nun beendeten Geschäftsjahr nach eigenen Angaben 18 Prozent mehr Gewinn gemacht. Dieser betrug umgerechnet rund 1,76 Milliarden Euro. Der Umsatz stieg um gut zehn Prozent auf rund 38,9 Milliarden Euro.

    Vom 13.06.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus