Lesetipp

Der Luftverkehr steht auch in der Schweiz am Klimapranger

07.06.2019 - 16:51 0 Kommentare

Die Fliegerei steht in Sachen Klimawandel zu Unrecht auf der Anklagebank, findet ein ehemaliger Swissair-Pilot. Die Schweiz sollte keine neuen Abgaben einführen, sondern die bereits beschlossenen und klimawirksamen Massnahmen konsequent umsetzen, schreibt die "Neue Zürcher Zeitung".

Von: dk
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Boeing 737 von Ryanair. Ryanair und Kohle: Neues vom Klimalobby-Bullshit-Bingo

    Gedankenflug Ryanair ist angeblich die Firma mit dem zehnthöchsten CO2-Ausstoß in Europa. Das ist natürlich kompletter Bullshit, kommentiert airliners.de-Herausgeber David Haße und warnt: Klimapopulismus ist gefährlich.

    Vom 05.04.2019
  • Mythos oder Fakt. Manchmal wird vermischt. Die Top-5 Talkshow-Mythen zum Thema Luftverkehr

    Gedankenflug Egal welche Talkshow airliners.de-Herausgeber David Haße dieser Tage anschaut: Überall werden sagenhafte Dichtungen verbreitet, wenn es um Luftverkehr geht. Das ist in Bezug auf den Klimaschutz besonders ärgerlich.

    Vom 10.05.2019

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus