Männlich oder weiblich? Das Airbus-Dilemma

29.03.2015 - 08:23 0 Kommentare

Klarer Fall: Die Boeing, die Cessna oder die Antonov sind immer weiblich, was das grammatikalische Geschlecht angeht. Bei Airbus-Maschinen ist jedoch beides geläufig, zum Beispiel "der A380" und "die A380". Welche Variante ist richtig?

Airbus-Formationsflug mit A330, A350 und A380

Airbus-Formationsflug mit A330, A350 und A380
© Airbus - H. Goussee

EIn Airbus A350 XWB auf dem Flughafen Frankfurt/Main

EIn Airbus A350 XWB auf dem Flughafen Frankfurt/Main
© dpa - Boris Roessler

Der Airbus 350XWB mit der Nummer MSN005 hebt zum Erstflug ab.

Der Airbus 350XWB mit der Nummer MSN005 hebt zum Erstflug ab.
© Airbus

Airbus A380

Airbus A380
© AirTeamImages.com - P. Noret

Zwei Airbus A380 begegnen sich scheinbar am Himmel

Zwei Airbus A380 begegnen sich scheinbar am Himmel
© AirTeamImages.com - Steve Flint

Man sollte sich nur noch auf Englisch oder Französisch unterhalten, wenn es um Flugzeuge von Airbus geht. Dann heißt es zum Beispiel "the" oder "l'A380", und keiner muss überlegen, ob das jezt "der", "die" oder vielleicht sogar "das Airbus" heißt. Ein Traum.

Im Deutschen ist die Sache zwar kein Albtraum, aber doch verzwickt. Heißt es nun "die A380" oder "der A380"? Da sind wir uns bei airliners.de auch nicht immer sicher. Auch in den Leserkommentaren unter unseren Artikeln finden wir beide Varianten.

Bei anderen Flugzeugtypen gibt es diese Diskussion nicht. Es heißt "die 747", "die Cessna-Caravan", "die AN-225"... "Der Boeing" will man schon aufgrund des Sprachgefühls weder lesen noch aussprechen. Aber bei den Airbus-Maschinen klingt und liest sich beides erst einmal richtig: "der A380" und "die A380".

So sieht der Flugzeughersteller die Sache

Die Firma, die die Dinger baut, muss es doch wissen. Laut Airbus heißt es "die A380", aber "der Airbus A380". Also eine Mischung. In der Kurzversion weiblich, in der Langversion männlich. Klingt widersprüchlich.

"Wenn ein geläufigeres Substantiv dem Namen zugrunde liegt, dann richtet sich das Genus eher danach", sagt Nicole Weiffen vom Duden auf Anfrage von airliners.de. Das heißt: Wer bei "A380" den "Airbus" mitdenkt, sagt oder schreibt "der A380".

Die männliche Form ist laut Weiffen üblicher. Sie beruft sich dabei auf die elektronische Duden-Textsammlung. Weil "der Bus" im Deutschen männlich ist, kommt offenbar kaum jemand auf die Idee, "die Airbus A380" zu sagen. Aber auch "die A380" ist korrekt, so Weiffen. Denn:

Die meisten Flugzeugtypen sind Feminina.

Nicole Weiffen vom Duden

Letzteres gilt auch für Schiffe. Ein Blick in die Geschichtsbücher zeigt aber: Auch in diesem Bereich sind sich die Menschen nie so richtig einig gewesen. Während die Griechen ihren Schiffen weibliche Namen gaben, verwendeten die Römer männliche. Und Kaiser Wilhelm II. bestand beim Kreuzfahrtschiff "Imperator" auf die männliche Form. Die "Impe...", Verzeihung, der "Imperator" war damals das größte Kreuzfahrtschiff der Welt.

In Österreich und der Schweiz wird beides verwendet

Bei den Airbus-Flugzeugen ist also sowohl die männliche als auch weibliche Form richtig. Aber eine einheitliche Verwendung wäre doch schön! Wie gehen denn unsere Nachbarn in Österreich und der Schweiz mit dem Problem um?

Surft man auf österreichischen Nachrichtenseiten, kommen beide Varianten vor, zum Beispiel "der A380", "die A380" - auch innerhalb eines Textes oder eines Mediums werden beide Formen verwendet. Die Schweizer nutzen hauptsächlich die männliche Variante. Das gilt auch für die Mitarbeiter am Airport Zürich. Dort habe man sich intern auf die männliche Form geeinigt, so Michael Stief vom Flughafen Zürich auf Anfrage. Allerdings gebe es keine keine offizielle Bezeichnung.

Es geht also beides. Wir bei airliners.de haben uns jetzt auf die offizielle Airbus-Variante geeinigt. Wer sich nicht festlegen will, unterhält sich eben auf Englisch oder Französisch über Airbus-Flugzeuge. Die Luftfahrtbranche ist ja sowieso international.

Von: ch
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus

Mehr Nachrichten »
Anzeige schalten
Mehr Airbus Jobs Mehr Stellenangebote »
Anzeige schalten »