Delta-Flugzeug kommt in New York von der Bahn ab

06.03.2015 - 12:35 0 Kommentare

Ein Flugzeug der Delta Airlines ist am Donnerstag in New York bei der Landung von der Bahn abgekommen. In dichtem Schneetreiben blieb die aus Atlanta kommende Maschine mit 130 Insassen erst an der Flughafenbegrenzung zum Stehen.

Ein Flugzeug der Delta Airlines ist am 05.03.2015 in New York bei der Landung von der Bahn abgekommen - © © dpa - EPA

Ein Flugzeug der Delta Airlines ist am 05.03.2015 in New York bei der Landung von der Bahn abgekommen © dpa /EPA

In dichtem Schneefall ist eine McDonnell Douglas MD-88 der Delta Airlines (N909DL) in New York La Guardia von der Landebahn abgekommen. Verletzt wurde niemand, als die Maschine am Donnerstag durch einen Zaun des Flughafens rutschte. An Bord des aus Atlanta kommenden Delta-Fluges waren 125 Passagiere und fünf Besatzungsmitglieder.

Nach dem Zwischenfall verließen die Passagiere den Flieger über die Notrutschen. Der Flughafen schloss nach dem Unglück für rund acht Stunden.

Von: airliners.de, dpa
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Windsack Aber wehe, wenn es stürmt

    Schiene, Straße, Luft (9) Nicht nur ein Sturm macht dem deutschen Verkehr ordentlich zu schaffen. Die wahre Bewährungsprobe kommt, wenn der Wind abflaut, meint Verkehrsjournalist Thomas Rietig. Dann zeigt sich, wie gut es ist, zwischen mehreren Verkehrsträgern wählen zu können.

    Vom 13.10.2017
  • Shane Spyak Neuer Vice President Sales für Europa bei Delta Air Lines

    Delta Air Lines hat Shane Spyak zu ihrem neuen "Staff Vice President of Sales for Europe, Middle East, Africa and India (EMEAI)" ernannt. Spyak wird von Paris aus arbeiten. Zuvor war er bei Delta Managing Director für "Latin America & Carribean".

    Vom 06.10.2017
  • Gefundene Teile: Screenshot aus dem Abschlussbericht zu Malaysia Airlines Flug MH370. MH370-Abschlussbericht vorgelegt

    Die internationale Suchkommission hat ihren Abschlussbericht für Malaysia Airlines Flug MH370 vorgelegt. Obwohl etliche Wrackteile gefunden wurden, bleibt der Absturz ein Rätsel. Die Ermittler empfehlen ein besseres Positionstracking.

    Vom 04.10.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus