Delta führt neuen Economy-Class-Service auf Deutschland-Flügen ein

04.07.2019 - 08:26 0 Kommentare

Delta Air Lines führt ein neues Service-Konzept für ihre Economy Class auf internationalen Verbindungen ein. Auf Flügen nach und von Deutschland gibt es unter anderem Begrüßungscocktails und eine individuellere Auswahl von Mahlzeiten.

Begrüßungsgetränke gehören zum neuen Service-Konzept für die Economy Class von Delta. - © © Delta -

Begrüßungsgetränke gehören zum neuen Service-Konzept für die Economy Class von Delta. © Delta

Die US-amerikanische Delta Air Lines wertet ihre "Main Cabin" genannte Economy Class auf. Wie die Fluggesellschaft mitteilt, führt sie ein neues Service-Konzept auf internationalen Flügen und solchen, die länger als 6,5 Stunden dauern, ab November ein. Damit werden auch alle Flüge aus Deutschland mit dem neuen Konzept unterwegs sein, wie ein Sprecher auf Anfrage von airliners.de bestätigte.

Zu den gastronomischen Neuerungen gehören Cocktails zur Begrüßung an Bord und heiße Tücher. Außerdem werde es eine größere Auswahl beim Hauptgericht sowie größere Vorspeisenportionen geben.

Delta fliegt folgende Verbindungen von und nach Deutschland:

  • Berlin-Tegel - New York
  • Düsseldorf - Atlanta
  • Frankfurt - Atlanta, Detroit, New York
  • München - Atlanta, Detroit
  • Stuttgart - Atlanta

Quelle: ch-aviation, Stand: 3. Juli 2019

Das neue Gastronomie-Konzept von Delta sei seit über einem Jahr auf mehr als 700 Flügen zwischen Portland und Tokio getestet worden, so die Airline. Man habe Revisionen über fast 14.000 Flugstunden hinweg durchgeführt und Ergebnisse aus über 1800 Kundenbefragungen einfließen lassen. Feedback von Kabinenbesatzungen und Beiträge eines aus 24 Flugbegleitern bestehenden Designteams seien ebenso berücksichtigt worden.

Um das Konzept auch auf Strecke umzusetzen, hat Delta nach eigenen Angaben in den letzten Monaten mehr als 3000 Purser geschult. Diese sollen sich nun unter anderem persönlich am Gate vorstellen. Demnächst sollen weitere Anpassungen des Produkts, zum Beispiel bei den Ohrstöpseln und Kopfhörern, folgen.

Von: hr
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Passagiere warten an einem Check-In-Schalter der Eurowings. Eurowings begrenzt Handgepäck an Bord

    Passagiere im "Basic"-Tarif bei Eurowings können ihr Handgepäck nicht mehr garantiert mit in die Kabine nehmen. Beim neuen Boarding-Prozess der Lufthansa-Billigairline wird zudem genau auf die Handgepäckregeln geachtet.

    Vom 24.04.2019
  • Hinweisschilder der Lufthansa für First Class und Business Class. So ändert sich das Geschäft mit der First-Class

    Vollzahler an Bord sind relativ selten und bringen dennoch viel Umsatz. Darum gibt es Sterne-Köche, Zigarren und eine grandiose Weinauswahl. Die wahren Vorteile des Hon-Status zeigen sich aber vor allem in Krisensituationen.

    Vom 29.04.2019
  • Bordverkauf auf einem Lufthansa-Flug. Lufthansa investiert Milliarden in Individualisierung

    Mit einem Milliardeninvestment will Lufthansa Kunden ein maßgeschneidertes Produkt bieten. Da betrifft nicht nur dynamische Buchungsklassen, sondern auch den Bordverkauf und sogar die Sitze in der neuen Triple Seven

    Vom 26.04.2019

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus