DC Aviation erweitert Flotte

23.08.2011 - 16:20 0 Kommentare

Der Stuttgarter Businessjet-Anbieter DC Aviation hat seine Flotte im ersten Halbjahr um fünf Flugzeuge aufgestockt. Das Unternehmen will mit den zusätzlichen Kapazitäten die wachsende Charter-Nachfrage bedienen.

Cessna 560XL Citation XLS der DC Aviation - © © AirTeamImages.com - HAMFive

Cessna 560XL Citation XLS der DC Aviation © AirTeamImages.com /HAMFive

DC Aviation hat die Flotte im 1. Halbjahr um fünf Langstreckenjets erweitert. Neuzugänge waren unter anderem eine Gulfstream G550, zwei Bombardier Global und eine Challenger 605, wie der Businessjet-Anbieter am Dienstag mitteilte.

Mit der Flottenerweiterung und den daraus entstandenen zusätzlichen Kapazitäten sei das Unternehmen in der Lage, die wachsende Charter-Nachfrage in diesem Segment zu bedienen, sagt Michael Kuhn, Geschäftsführer von DC Aviation. Insgesamt verfügt DC Aviation nunmehr über 16 Langstreckenjets und 15 Mittel- beziehungsweise Kurzstreckenjets.

Im Juli 2007 hat das Unternehmen als erster deutscher Anbieter von Privatjets das internationale „IATA Operational Safety Audit (IOSA)“-Zertifikat erhalten. Rezertifizierungen erfolgten jeweils im Mai 2009 und 2011. Das IOSA-Zertifikat gilt in der Luftfahrt weltweit als Gütesiegel für Flugsicherheit und wird von der International Air Transport Association (IATA) im Rahmen eines Audits vergeben.

Von: airliners.de mit DC Aviation
Interessant? Beitrag weiterempfehlen:
Anzeige schalten »
Mehr Nachrichten »
Anzeige schalten
Mehr Stuttgart Jobs
Mehr Stellenangebote » Mehr Luftfahrt-Trainings »