Das sind die Verkehrszahlen der deutschen Airports im Februar

27.03.2017 - 11:11 0 Kommentare

Die deutschen Airports haben im Februar mehr Passagiere, mehr Fracht und weniger Flugbewegungen registriert. Das teilte der Flughafenverband ADV mit. Die Zahlen im Detail.

Passagiere warten am Flughafen Berlin-Tegel. - © © dpa - Bildfunk - Gregor Fischer

Passagiere warten am Flughafen Berlin-Tegel. © dpa - Bildfunk /Gregor Fischer

Die deutschen Airports haben im vergangenen Februar rund 14,5 Millionen Passagiere registriert. Das sind knapp drei Prozent mehr als im Vorjahrsmonat, wie der Flughafenverband ADV jetzt mitteilte.

Das Cargo-Aufkommen legte um rund vier Prozent auf mehr als 353.500 Tonnen zu. Die Zahl der Flugbewegungen sank um rund ein Prozent auf 145.000 Starts und Landungen. Der Verband wies darauf hin, dass der Februar 2016 aufgrund des Schaltjahres einen Tag mehr hatte.

Der nach wie vor rückläufige Türkeiverkehr würde das Verkehrswachstum beeinträchtigen, hieß es. Die ADV rechnet aufgrund der politischen Entwicklungen in der Türkei nicht damit, dass sich das in der nächsten Zeit ändert.

Der innerdeutsche Verkehr sank im Februar um mehr als zwei Prozent. "Der Europa- (plus fünf Prozent) und Interkontverkehr (plus vier Prozent) haben sich trotz der Verzerrung durch den Schaltjahreseffekt deutlich positiv entwickelt", so der Verband.

Foto: © ADV

Von: ch
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Passagiere am Terminal 2 des Münchner Flughafens. Deutsche Airports wachsen langsam

    Der Verkehr an den deutschen Flughäfen entwickelt sich in den ersten sechs Monaten 2018 verhaltener als erwartet. Das zeigen die Zahlen des ADV. Die Schere zwischen Inlands- und Europaverkehr bleibt groß.

    Vom 16.07.2018
  • Passagiere am Terminal 2 des Frankfurter Flughafens. ADV: Passagieraufkommen macht Wachstumspause

    Der Flughafenverband ADV legt seine Monatszahlen vor: Das Cargo-Aufkommen legt ein deutliches Wachstum hin, während die Passagierzahlen nahezu stagnieren. Erfreulich ist die Entwicklung des Inlandverkehrs.

    Vom 28.05.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus