Das sind die Passagierzahlen von Easyjet und Ryanair im Mai

06.06.2018 - 11:58 0 Kommentare

Monatsbilanz der Billigflieger: Easyjet und Ryanair steigern im Mai die Zahl der beförderten Passagiere. Auch die Auslastung nimmt bei beiden Carriern zu. Die Zahlen im Detail.

Flugzeuge von Easyjet und Ryanair in Stansted. - © © Stansted Airport -

Flugzeuge von Easyjet und Ryanair in Stansted. © Stansted Airport

Die beiden großen europäischen Billigflieger Easyjet und Ryanair haben im vergangenen Monat die Zahl der beförderten Passagiere deutlich steigern können. Bei dem britischen Low-Cost-Carrier stieg das Fluggastaufkommen um fast vier Prozent auf fast 7,8 Millionen Passagiere. Die irische Konkurrentin legte etwas stärker zu - um sechs Prozent auf 12,5 Millionen Kunden.

Bei der Auslastung ist das Bild genau andersherum: Hier machte Easyjet mit einem Plus von 1,8 Punkten auf 93,3 Prozent einen größeren Sprung als Ryanair. Allerdings kommen die Iren mit einem Plus von gut einem Punkt bei 96 Prozent auf einen höheren Gesamtwert.

Diese Statistik zeigt die Passagierzahlen der Billigflieger Easyjet und Ryanair, und zwar von Mai 2017 bis Mai 2018.

  • Easyjet hat vor Kurzem mit der Route Berlin-Köln/Bonn eine weitere innerdeutsche Verbindung aufgenommen. Außerdem können sich die Briten damit rühmen, Lufthansa beim Bundeskartellamt vorerst aus der Schusslinie geholt zu haben;
  • Ryanair ist ebenfalls im Sommer wieder auf der Route Berlin-Köln/Bonn unterwegs - wenn auch vom Airport Berlin-Schönefeld aus. Viel bahnbrechender ist aber, dass die Iren mit Juni ihr Engagement bei Lauda Motion gestartet haben und gleichzeitig auch unter eigener Flugnummer von den großen Airports Düsseldorf und Berlin-Tegel fliegen.
Von: cs
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Viele verschiedene Airlines waren in diesem Sommer am Himmel zu sehen - hier 15 von ihnen plus die verschwundene Air Berlin. So performten die Airlines im Sommer

    Bilanz 30 Prozent mehr Flüge als im Sommer 2017 haben die 15 wichtigsten Airlines auf dem deutschen Markt in diesem Sommer angeboten. Gleichzeitig wuchsen auch die Probleme massiv. Mit schweren Folgen.

    Vom 26.10.2018
  • Flugzeuge von Ryanair und Easyjet auf dem Vorfeld. Easyjet wächst stärker als Ryanair

    Im September steigert Easyjet die Passagierzahl um 14 Prozent - vor allem durch das Engagement in Berlin-Tegel. Auch Ryanair kommt trotz Streiks auf ein deutliches Plus.

    Vom 05.10.2018
  • Flugzeuge von Easyjet und Ryanair in Berlin-Schönefeld. Easyjet wächst im Oktober stärker als Ryanair

    Monatsbilanz der Billigflieger: Ryanair meldet wie üblich mehr Fluggäste als Easyjet, doch beim Wachstum liegen die Briten im Oktober vorn. Die Auslastung wächst indes bei beiden Airlines nicht.

    Vom 06.11.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus