Das sind die Passagierzahlen von Easyjet und Ryanair im April

08.05.2018 - 13:49 0 Kommentare

Monatsbilanz der großen Billigflieger: Easyjet und Ryanair befördern im April erneut mehr Passagiere. Ryanair bleibt bei den Passagieren die klare Nummer Eins. Die Zahlen in der Übersicht.

Anzeigetafel mit Flügen von Ryanair und Easyjet. - © © dpa - Bernd Settnik

Anzeigetafel mit Flügen von Ryanair und Easyjet. © dpa /Bernd Settnik

Die beiden größten Billigflieger Europas haben im April erneut mehr Passagiere als im Vorjahresmonat befördert: Ryanair meldet 12,3 Millionen Passagiere und damit einen Zuwachs von neun Prozent. Easyjet kam nach eigenen Angaben auf knapp 7,4 Millionen, was einem Plus von rund 4,7 Prozent entspricht.

Auch bei der Auslastung haben beide Carrier zugelegt. Bei Easyjet steigt die Auslastung um einen halben Prozentpunkt im Jahresvergleich auf 93,4 Prozent. Bei Ryanair hingegen stagniert sie bei 96,0 Prozent.

Diese Statistik zeigt die Passagierzahlen der Billigflieger Easyjet und Ryanair, und zwar von April 2017 bis April 2018.

Easyjet hat nach eigenen Angaben im April rund 50.000 Flüge durchgeführt. Allerdings musste die Airline 323 Flüge streichen. Hauptgrund war vor allem der Tarifstreik in Frankreich und schlechte Wetterbedingungen. Die wichtigste Standort in Deutschland - Berlin - entsprechen den Erwartungen.

© Flughafen Berlin Brandenburg GmbH., Günter Wicker Lesen Sie auch: Easyjet passt Berlin-Flugplan an Analyse

Ryanair hat angekündigt, ihre elfte Basis in Deutschland am Flughafen Düsseldorf zu eröffnen. Bereits ab dem 1. Juni werden mit Alicante, Malaga und Palma de Mallorca drei Ziele täglich bedient. Man rechnet mit rund 140.000 Passagieren pro Jahr.

© dpa, Oliver Berg Lesen Sie auch: Eurowings bucht auf Lauda Motion um

Von: br
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus