Ausblick Das bringt die Luftfahrtwoche

28.02.2016 - 10:11 0 Kommentare

In den nächsten Tagen stehen für zwei Flughäfen wichtige Veränderungen an. So bezieht die Betreibergesellschaft des Stuttgarter Flughafens neue Räume und in Hamburg fällt der Startschuss für eine 120-Millionen-Euro-Investition. Unser Ausblick auf die Luftfahrtwoche:

In das Bürogebäude SkyPort hat die Stuttgarter Flughafengesellschaft nach eigenen Angaben rund 32 Millionen Euro investiert. - © © Flughafen Stuttgart -

In das Bürogebäude SkyPort hat die Stuttgarter Flughafengesellschaft nach eigenen Angaben rund 32 Millionen Euro investiert. © Flughafen Stuttgart

Ihre Veranstaltungen

Seit Neuestem gibt es auf airliners.de immer sonntags einen kurzen Ausblick auf die jeweils kommende Luftfahrtwoche. Hinweise auf Termine und Veranstaltungen können Sie uns gern über news@airliners.de zusenden.

Die Betreibergesellschaft des Stuttgarter Flughafens (FSG) bezieht am Montag, 29. Februar, ihre neue Zentrale SkyPort. Im Bürogebäude an der Flughafenstraße 32 wird es rund 300 FSG-Arbeitsplätze geben.

Darüber hinaus will der Vorstand der IG Metall am Montag festlegen, mit welchen Forderungen sie in die anstehenden Tarifverhandlungen gehen will. Die Entgelttarifverträge laufen am 31. März aus.

Am Dienstag findet das 5. Bodensee Aerospace Meeting unter dem Motto "Die Zukunft der Luft- und Raumfahrt: sauber und digital" in Überlingen statt.

Am Dienstag und Mittwoch, 1. und 2. März, findet in Freiburg die 5. Tagung der Fraunhofer-Allianz Leichtbau statt. schwerpunktmäßig soll es um die Frage gehen, was heute auf diesem Gebiet beziehungsweise in diesem Bereich möglich ist, teilten die Veranstalter mit.

Am Mittwoch wird sich zeigen, wie das vergangene Jahr für den Flughafen Wien gelaufen ist. An diesem Tag präsentiert der Airport seine Bilanzergebnisse 2015.

Am Donnerstag übernimmt die österreichische Eurowings Europe ihre erste neue Maschine bei Airbus in Hamburg. Insgesamt 19 Airbus A320 will die Lufthansa allein im laufenden Jahr an ihre neue Billigairline übergeben.

Mit einem symbolischen Meißelschlag soll am Freitag die Sanierung des Hauptvorfeldes am Flughafen Hamburg beginnen. Bis zum Jahr 2020 sollen rund 120 Millionen Euro investiert werden.

Am Samstag, 5. März, findet in Frankfurt die Fachmesse "Pilot Careers Live" statt.

Von: gk
Interessant? Beitrag weiterempfehlen:

Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Nachrichtennewsletter.

Anzeige schalten »