Ausblick Das bringt die Luftfahrtwoche

31.01.2016 - 11:31 0 Kommentare

Die kommenden Tage versprechen, interessant zu werden: So tritt bei Swiss ein neuer Chef seinen Dienst an während mehrere Airlines über ihr Januargeschäft informieren und der BDL sowohl in die Zukunft als auch zurück blickt.

Flugzeug beim Sonnenuntergang - © © AirTeamImages.com - Luis Rosa

Flugzeug beim Sonnenuntergang © AirTeamImages.com /Luis Rosa

Am Montag tritt tritt Thomas Klühr seinen Job als neuer Chef der schweizerischen Lufthansa-Tochter Swiss International Airlines an. Der Manager tritt die Nachfolge von Harry Hohmeister an, der ein neues Vorstandsresort in der Lufthansa Group übernimmt.

Ebenfalls am Montag beginnt für Constanze Hufenbecher ihr neuer Job als Finanzchefin bei Lufthansa Technik. Der Aufsichtsrat hatte die 45-Jährige Ende Dezember zum 1. Februar als Nachfolgerin von Peter Jansen bestellt.

Zudem steht die Jahrespressekonferenz des Flughafens Saarbrücken an. Die saarländische Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger (SPD) und Flughafen-Chef Thomas Schuck wollen Bilanz ziehen und Perspektiven für das Jahr 2016 vorstellen.

Am Dienstag gehen die Tarifverhandlungen für die Sicherheitsmitarbeiter an den Flughäfen in Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland in die fünfte Verhandlungsrunde vertagt. Die Gespräche zwischen dem Fachverband Aviation des Bundesverbands der Sicherheitswirtschaft und den Gewerkschaften ver.di und dbb tarifunion finden in Frankfurt statt.

© BDSW, Wolfgang Waschulewskiaus dem BDSW-Fachverband Aviation: "Es bleibt abzuwarten, ob es wieder zu Streiks kommen wird"

Darüber hinaus will die IG-Metall-Spitze am 2. Februar ihre Forderungsempfehlung für die anstehenden Tarifverhandlungen bekanntgeben. Der Pilotbezirk Baden-Württemberg fordert fünf Prozent mehr Entgelt für die Beschäftigten in der Metall- und Elektroindustrie.

Am Mittwoch veröffentlicht die International Airline Group IAG ihre aktuellen Verkehrszahlen, die von Easyjet werden einen Tag später bekanntgegeben und auch Ryanair stellt ihre Zahlen vor.

Wie geht es der deutschen Luftfahrt? Eine Antwort auf diese Frage will der Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft (BDL) am Donnerstag geben. Auf Grundlage der neuesten Verkehrszahlen der deutschen Flughäfen, Airlines und der zeitgleich veröffentlichten neuen Iata-Verkehrszahlen zur internationalen Entwicklung will BDL-Präsident Klaus-Peter Siegloch in Berlin einen Überblick geben.

Wie der erste Monat des neuen Jahres für Air Berlin gelaufen ist, wird sich derweil am Freitag zeigen. Dann will die Fluggesellschaft ihre aktuellen Verkehrszahlen veröffentlichen.

Zum Wochenausklang findet am Freitag, 5. Februar, das sechste UAS-Forum von "bavAIRia" bei AERO-Bildung am Sonderflughafen Oberpfaffenhofen statt.

Ihre Terminhinweise

Seit Neuestem gibt es auf airliners.de immer sonntags einen kurzen Ausblick auf die jeweils kommende Luftfahrtwoche. Hinweise auf Termine und Veranstaltungen können Sie uns gern über news@airliners.de zusenden.

Von: gk

airliners.de-Konferenz
Über die Herausforderungen für den Luftverkehr in Deutschland

Lassen Sie sich das airliners.de-Fachgespräch „Level Playing Field“ nicht entgehen. Erfahren Sie aus erster Hand, welche Themen in nächster Zeit entscheidend für die Entwicklung des Luftverkehrs in Deutschland sein werden. Diskutieren Sie mit:

  • Perspektiven aus der neuen EU-Luftverkehrsstrategie
  • Aussichten zum neuen Luftverkehrskonzept
  • Auswirkungen aktueller Wettbewerbsverschiebungen

Weitere Informationen finden Sie im aktuellen Programm:
Alle Infos und Tickets

Interessant? Beitrag weiterempfehlen:

Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Nachrichtennewsletter.

Anzeige schalten »
Mehr Nachrichten »
Anzeige schalten

Mehr Stellenangebote » Mehr Luftfahrt-Trainings »
Anzeige schalten »