Ausblick

Das bringt die Luftfahrtwoche

24.01.2016 - 10:08 0 Kommentare

In der kommenden Woche steht wieder eine Reihe an interessanten Luftfahrt-Terminen an. In Hamburg findet die Nortec statt, in Bayern geht es um Industrie 4.0 und in Berlin werden Drohnen thematisiert.

Im Rahmen der Hamburger Nortec findet unter anderem ein Fachforum Produktionstechnik in der Luftfahrt statt. - © © Nortec - Nico Maack

Im Rahmen der Hamburger Nortec findet unter anderem ein Fachforum Produktionstechnik in der Luftfahrt statt. © Nortec /Nico Maack

Wie das Jahr 2015 für die Hubschrauber-Sparte der Airbus Group gelaufen ist, wird sich am Montag zeigen. Dann steht in Paris die Jahrespressekonferenz von Airbus Helicopters an.

Am Dienstag blickt Easyjet auf die Ergebnisse des ersten Quartals des Geschäftsjahres 2015/16 zurück und hat dazu eine Stellungnahme des Managements angekündigt. Im Ende September abgelaufenen Geschäftsjahr hatte die Ryanair-Konkurrentin unter dem Strich 548 Millionen britische Pfund (umgerechnet etwa 777 Millionen Euro) und damit 22 Prozent mehr als ein Jahr zuvor verdient.

Außerdem startet am Dienstag in Hamburg die viertägige Nortec. Rund 450 Aussteller präsentieren bei der Messe Neues aus der Metallbe- und verarbeitung, Laser, Automation und Elektronik, informierte Hamburg Aviation. Während der Nortec gestaltet Hanse-Aerospace am Freitag, 29. Januar, zum zweiten Mal ein Fachforum Produktionstechnik in der Luftfahrt mit Fachvorträgen aus Wissenschaft und Praxis.

Um das Thema Drohnen geht es am Mittwoch in Berlin. Die Berlin Brandenburg Aerospace Allianz lädt zu einem ersten "DRONEMASTERS.Berlin MeetUp 2016" ein. Unter anderem soll es um technische und regulatorische Aspekte gehen.

Im Rahmen einer Seminarreihe des Vereins zur Stärkung der bayerischen Luft- & Raumfahrt "bavAIRia" geht es zudem um "Industrie 4.0 in der Luftfahrtindustrie". Chancen und Risiken der Vernetzung von Maschinen und Umwelt sollen erörtert werden.

Außerdem stellt der amerikanische Flugzeugbauer Boeing seine Finanzzahlen für das vierte Quartal 2015 vor.

Wie die Zukunft der Tourismusbranche aussehen könnte, steht ebenfalls am Mittwoch im Mittelpunkt des mittlerweile vierten Travel Technology Trends Symposium. Es findet in Kronberg im Taunus statt.

Am Mittwoch und Donnerstag findet in Brüssel das "Network Manager User Forum 2016" der Europäischen Organisation zur Sicherung der Luftfahrt (Eurocontrol) statt.

Der Untersuchungsausschuss des Berliner Abgeordentenhauses zum noch immer nicht fertiggestellten Hauptstadtflughafen BER trifft sich am Freitag erneut - zu Sitzung Nummer 55. Seit Oktober 2012 versucht der Ausschus Ursachen, Konsequenzen und Verantwortung für die Kosten- und Terminüberschreitungen am BER aufzuklären.

Ihre Terminhinweise

Seit Neuestem gibt es auf airliners.de immer sonntags einen kurzen Ausblick auf die jeweils kommende Luftfahrtwoche. Hinweise auf Termine und Veranstaltungen können Sie uns gern über news@airliners.de zusenden.

Von: gk
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Blick auf den Flughafen Tegel in Berlin: Nach Kapazitäten ist er vor Schönefeld der größere der beiden Hauptstadtflughäfen. Air Berlins Halbjahr und Dobrindts Tegel-Meinung

    Branchenagenda Es gibt in dieser Woche zwar wenige, aber sehr spannende Termine: Air Berlin gewährt einen Blick in die Halbjahresbilanz und der Bund muss den anderen BER-Gesellschaftern seine Haltung zum Flughafen Tegel noch einmal erläutern.

    Vom 14.08.2017
  • Air Berlin ist seit mehreren Jahren finanziell angeschlagen. Air-Berlin-Zahlen und Tegel-Briefwahl

    Branchenagenda Die beiden großen deutschen Airlines, Lufthansa und Air Berlin, legen in dieser Woche die Juli-Zahlen vor. Auch Fraport gewährt Einblicke in Verkehrszahlen. Was sonst noch im Kalender der Luftfahrtbranche steht, lesen Sie hier.

    Vom 07.08.2017
  • Das Logo der Fluggesellschaft Lufthansa. Unternehmenszahlen und vier Kolumnen

    Branchenagenda Die Luftfahrtbranche schaut in dieser Woche auf Ergebnisse großer europäischer Airline-Gruppen. Erwähnenswert sind außerdem die Kolumnen, die bei airliners.de anstehen.

    Vom 31.07.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus