Ausblick

Das bringt die Luftfahrtwoche

13.12.2015 - 09:39 0 Kommentare

In den kommenden Tagen gibt es wieder interessante Termine: So wird in Nürnberg eine neue zentrale Sicherheitskontrolle offiziell eröffnet und in Leipzig wird ein neues Anflugverfahren vorgestellt.

Eine Boeing 737 der SunExpress parkt am Flughafen Nürnberg. - © © SunExpress -

Eine Boeing 737 der SunExpress parkt am Flughafen Nürnberg. © SunExpress

In der nächsten Woche gibt es für die Luftfahrtbranche im deutschsprachigen Raum wieder einige wichtige Termine. Die Palette reicht von der Vorstellung aktueller Verkehrszahlen bis zu Symposien und Hintergrundveranstaltungen.

Eine neue, zentral gelegene Sicherheitskontrolle wird am Montag am Flughafen Nürnberg offiziell eröffnet. Erwartet werden zum offiziellen Akt unter anderem der bayerische Innenminister Joachim Herrmann und sein für Finanzen zuständiger Kabinettskollege Markus Söder (beide CSU).

Wie der November an den Flughäfen Wien und Zürich gelaufen ist, wird sich ebenfalls am Montag zeigen. Dann werden beide Airports ihre Verkehrszahlen für den zurückliegenden Montag vorstellen.

Der Flughafen Düsseldorf steuert unterdessen auf einen neuen Passagierrekord zu. Erstmals soll die 22-Millionen-Grenze geknackt werden. Am Montag soll es soweit sein. Einen Tag später erwartet der Flughafen Köln/Bonn seinen zehnmillionsten Passagier des Jahres. Auch dort wird es einen Fototermin mit dem Airportchef geben.

Am Dienstag und Mittwoch findet in Brüssel die 59. Sitzung des Single Sky Committee statt.

Am Donnerstag stellt die Deutsche Flugsicherung (DFS) in Leipzig ein neues Verfahren vor, das unter anderem den Lärm beim Anflug reduzieren soll. Das sogenannte Point-Merge-Verfahren wird ab dem 19. Dezember am Flughafen Leipzig/Halle getestet.

Um Rechtsfragen in Zusammenhang mit 3D-Druck geht es beim nächsten "bavAIRia business breakfast" am Mittwoch. Die Veranstaltungsreihe des Vereins zur Stärkung der bayerischen Luft- & Raumfahrt findet seit Mai 2013 monatlich statt.

Am Freitag steht ein Symposium des Bundesverbandes der Deutschen Luftverkehrswirtschaft an. Die Veranstaltung in Berlin findet zum Thema "Pariser Klimaabkommen – Umsetzung global und in Deutschland" statt.

Ihre Terminhinweise

Ab sofort gibt airliners.de immer sonntags einen kurzen Ausblick auf die jeweils kommende Luftfahrtwoche. Hinweise auf Termine und Veranstaltungen können Sie uns gern über news@airliners.de zusenden.

Von: gk
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Ein Pilot der Lufthansa. Lufthansa-Piloten und BER-Termin

    Branchenagenda Die Piloten der Lufthansa stimmen über den neuen Konzerntarifvertrag ab, die EU-Kommission äußert sich zur Air-Berlin-Teilübernahme durch Easyjet, Piloten von Ryanair drohen mit Streik und für den Hauptstadtflughafen BER soll es einen neuen Eröffnungstermin geben. Die Übersicht.

    Vom 11.12.2017
  • Gebäude der Internationalen Hochschule in Bad Honnef. Aviation Management live und Sitz-Design-Panel

    Branchenagenda Auftakt der Vortragsreihe zum Luftfahrt-Management - auch mit airliners.de-Kolumnistin Nina Naske. Und in Hamburg trifft sich die Zulieferindustrie, um über die Zukunft des Flugzeugsitz-Designs zu diskutieren. Die Termine der Woche.

    Vom 04.12.2017
  • Blick auf den Flughafen Köln/Bonn. Neuer Aufsichtsratschef in Köln/Bonn und "Abend der Luftfahrt"

    Branchenagenda Der ehemalige Bundesfinanzminister Friedrich Merz soll zu Wochenbeginn an die Spitze des Aufsichtsrats vom Airport Köln/Bonn gewählt werden. Außerdem steht der "Abend der Luftfahrt" an. Unser Überblick über die Branchentermine der Woche.

    Vom 27.11.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus