Streckenausbau

CSA neu nach München

07.12.2012 - 13:30 0 Kommentare

CSA Czech Airlines hat für den kommenden Sommer eine neue Flugverbindung zwischen Prag und München angekündigt. Zusätzlich will die Airline ausgewählte Ziele in Deutschland häufiger bedienen.

ATR42 der CSA Czech Airlines - © © airliners.de - Oliver Pritzkow

ATR42 der CSA Czech Airlines © airliners.de /Oliver Pritzkow

CSA Czech Airlines wird ab Juni 2013 München in das Streckennetz aufnehmen. Die bayerische Landeshauptstadt wird somit das sechste deutsche Ziel der Fluggesellschaft. Die 18 wöchentlichen Flüge werden mit ATR72 und ATR42 durchgeführt, wie CSA mitteilte.

Desweiteren will CSA die Frequenzen nach Stuttgart, Berlin und Hamburg aufstocken, so dass die Airline im Sommer 2013 über 95 wöchentliche Flüge nach Deutschland im Flugplan zu stehen hat.

Zugleich gab Czech Airlines die Wiederaufnahme von Flügen nach Seoul, wo der Skyteam-Partner Korean Air seine Heimatbasis hat, bekannt. Die südkoreanische Hauptstadt soll ab Juni 2013 zweimal wöchentlich mit Airbus A330 angesteuert werden. Weitere neue Ziele zum kommenden Sommer sind Zürich, Nizza, Florenz und das russische Perm. Die Städte Kopenhagen, Mailand, Stockholm, Warschau, Nischni Nowgorod, Rostow am Don und Ufa sollen zudem öfter ab Prag bedient werden.

Zur Sommersaison vereinheitlicht CSA zudem die Flotte, die dann nur aus den Airbusmustern A330, A319, A320 und den Turbopropmustern ATR42 und ATR72 bestehen wird. Die letzten Boeing 737 verlassen Ende März 2013 die.

Von: airliners.de mit CSA
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • A330 von Eurowings: Die Langstrecke wird bislang operiert von Sun Express Deutschland und Brussels Airlines. Eurowings-Langstrecke könnte nach Frankfurt kommen

    Eurowings konzentriert ihre Langstrecke auf Düsseldorf und München. Lufthansa-Chef Spohr äußert Überlegungen, dass die Widebody-Jets der Tochter bald am Kranich-Heimatflughafen Frankfurt operieren könnten.

    Vom 06.11.2018
  • Flugzeuge von Lufthansa und Avianca am Miami Airport. Avianca hofft auf Lufthansa-Partnerschaft

    Der Flughafen München bekommt dank Avianca wieder eine Südamerika-Verbindung. Die Airline strebt auch ein Joint-Venture mit Lufthansa an - doch die hält sich eher bedeckt.

    Vom 08.11.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus