Corendon Europe fliegt für FTI nach Gambia

16.04.2019 - 15:00 0 Kommentare

Corendon Europe wird für FTI im Vollcharter Flüge von München, Leipzig/Halle, Frankfurt und Düsseldorf nach Gambia durchführen. Laut Flugplandaten starten die ersten Verbindungen am 22. April und stehen jeweils einmal pro Woche auf dem Flugplan. Zum Einsatz kommen Maschinen vom Typ Boeing 737-800.

Eine Boeing 737-800 der Corendon Europe am Flughafen München. - © © Flughafen München GmbH -

Eine Boeing 737-800 der Corendon Europe am Flughafen München. © Flughafen München GmbH

Von: br
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Die Chefs von Lauda Motion und Ryanair, Andreas Gruber und Michael O'Leary. Ryanair Group schrumpft in Deutschland

    Ryanair und Lauda bieten aktuell in Deutschland deutlich weniger Flüge an als noch im Vorjahr. Ohnehin ist der Marktanteil der größten europäischen Airline hierzulande recht überschaubar. Airline-Chef Michael O'Leary wartet auf die weitere Konsolidierung.

    Vom 23.05.2019
  • Eine Boeing 777F der Aerologic. Frachtaufkommen auf niedrigstem Stand seit 2012

    Das Frachtaufkommen an nahezu allen deutschen Airports war in der ersten Jahreshälfte rückläufig. Auch die großen deutschen Frachtdrehkreuze müssen bis auf Leipzig/Halle ein Minus ausweisen. Im europäischen Vergleich stehen die deutschen Airports allerdings gut da.

    Vom 31.07.2019

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus