Condor ersetzt 767 auf ausgewählten Strecken ab Frankfurt durch A330

10.07.2019 - 17:36 0 Kommentare

Laut der Website Airlineroute plant Condor, im kommenden Winterflugplan 2019/20 einige Routen ab Frankfurt von durch Thomas Cook betriebene A330-200 bedienen zu lassen, statt den bisher eingesetzten Boeing 767-300 ER. Zu den Zielen ab Frankfurt gehören Kuala Lumpur, Montego Bay und Puerto Plata.

Von: dk
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Anzeigetafel am Flughafen So bereiten sich die Airlines auf den Sommer vor

    Damit sich ein Verspätungssommer wie 2018 nicht wiederholt, haben Fluggesellschaften verschiedene Maßnahmen ergriffen. airliners.de gibt eine Übersicht, wie sich Lufthansa, Easyjet und Co. auf den Sommer vorbereitet haben.

    Vom 02.07.2019
  • A320 von Condor. Condor muss bei Partner-Airlines umdisponieren

    Condor baut bei seinen Partner-Airlines für diesen Sommer noch einmal um. Statt auf Blue Air setzt der Ferienflieger nun auf Smartlynx. Insgesamt will die Thomas-Cook-Airline die Zahl der externen Wet-Lease-Partner aber deutlich reduzieren.

    Vom 15.04.2019
  • Die Chefs von Lauda Motion und Ryanair, Andreas Gruber und Michael O'Leary. Ryanair Group schrumpft in Deutschland

    Ryanair und Lauda bieten aktuell in Deutschland deutlich weniger Flüge an als noch im Vorjahr. Ohnehin ist der Marktanteil der größten europäischen Airline hierzulande recht überschaubar. Airline-Chef Michael O'Leary wartet auf die weitere Konsolidierung.

    Vom 23.05.2019

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus