Winterflugplan

Condor von Wien nach Kuba

25.10.2012 - 17:31 0 Kommentare

Condor fliegt auch in diesem Winter wieder Langstrecken ab Wien. Zum November kommt neben Punta Cananoch eine Interkontinentalverbindung nach Kuba in den Flugplan ab Österreich.

Boeing 767-300ER der Condor - © © AirTeamImages.com - Andy Martin

Boeing 767-300ER der Condor © AirTeamImages.com /Andy Martin

Condor nimmt mit dem Winterflugplan einen weiteren interkontinentalen Direktflug ab Wien auf. Ab 2. November startet jeden Freitag eine Boeing 767-300 von Wien nach Varadero auf Kuba.

Man geht davon aus, dass ungefähr die Häfte der Kuba-Passagiere im Reisebüro und die andere Häfte direkt bucht, sagte Achim Lameyer, Direktor Einzelplatzverkauf bei Condor, vorgestern in Wien. Ziel sei eine Auslastung von über 90 Prozent.

Österreich sei für Condor der größte ausländische Markt, neben den Karibik-Direktflügen im Winter gebe es für die österreichischen Passagiere Zubringerflüge nach Frankfurt. Eine Basis am Platz ist trotz des Engagements in Wien nicht geplant.

Im letzten Winter startete Condor erstmals ab Wien mit Flügen nach Punta Cana in der Dominikanischen Republik. Diese Destination mit Abflug jeden Mittwoch wird auch im diesjährigen Winterflugplan angeboten. Im Sommerflugplan gibt es keine Langstreckenverbindungen der Condor ab Wien.

Von: airliners.de mit Austrian Aviation Net
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • IAG-Chef Willie Walsh vor einer Maschine von Level. Level startet in Wien - und kündigt Wachstum an

    Eine neue Airline am Platz: Die IAG-Billigfliegermarke Level hebt am Flughafen Wien ab - mit ehemaligen Niki-Maschinen. Gleichzeitig spricht IAG-Chef Walsh von konkreten Wachstumsplänen.

    Vom 17.07.2018
  • Easyjet baut ihr Berlin-Engagement im Sommer weiter aus und wird 101 Verbindungen anbieten. Easyjet passt Berlin-Flugplan an

    Analyse Seit der Air-Berlin-Teilübernahme fliegt Easyjet beide Berliner Flughäfen an. Dabei kommt zu etlichen Überschneidungen. Jetzt gibt der Billigflieger erste Anpassungen bekannt - und setzt dabei weiter auf parallele Angebote.

    Vom 20.04.2018
  • A330-Langstreckenflugzeug von Qatar in Berlin-Tegel - im Hintergrund: Maschinen von Air Berlin; Aufnahme von 2015. Berlin hat ein Langstrecken-Problem

    Exklusives Datenmaterial zeigt: Im europäischen Vergleich werden ab den Berliner Airports wenige Langstrecken angeboten. Experten fordern die Airlines auf, jetzt einzusteigen - die Gefahr bestünde, einen Trend zu verschlafen.

    Vom 20.07.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus