Condor und Sun Country Airlines kooperieren für US-Anschlussflüge

30.06.2014 - 15:30 0 Kommentare

Passagiere der Condor können jetzt in den USA auch mit Sun Country Airlines weiterfliegen. Wie Condor mitteilte, stehen Sun-Country-Anschlussflüge ab Minneapolis beispielsweise nach Dallas, Seattle, Los Angeles und Chicago im Programm.

Sun Country Airlines Boeing 737-800 - © © AirTeamImages.com, S. Willson -

Sun Country Airlines Boeing 737-800 © AirTeamImages.com, S. Willson

Condor fliegt seit vergangener Woche von Frankfurt in den US-Bundesstaat Minnesota. Den ganzen Sommer lang geht es immer montags und donnerstags nonstop in Richtung Minneapolis-St. Paul. Von der neuen US-Destination aus gibt es nun auch Anschlussverbindungen in weite Teile Amerikas.

Dafür hat die deutsche Ferienfluggesellschaft eine Vertriebskooperation mit Sun Country Airlines geschlossen. Die Fluggesellschaft mit Heimatbasis in Minneapolis betreibt eine Flotte von 19 Boeing 737 und bedient 36 Ziele in Amerika.

Von: airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Flugzeuge der Lufthansa und der Air Berlin auf dem Düsseldorfer Flughafen. Air-Berlin-Pleite: Ursachen und drohende Probleme

    Apropos (19) Air Berlin hat den Wettbewerb in Deutschland forciert und ist gescheitert. Die Umverteilung ist gar nicht so einfach, beschreibt Verkehrsexperte Manfred Kuhne: Denn es droht eine Monopolstellung im Inlandsverkehr.

    Vom 30.08.2017
  • Air Berlin schreibt seit Jahren rote Zahlen. Air-Berlin-Aufteilung geht auf die Zielgerade

    Gläubiger und Aufsichtsrat der insolventen Air Berlin beraten über insgesamt 15 Übernahmeangebote. Offenbar lassen sich nicht alle Teile der ehemals zweitgrößten deutschen Airline verkaufen. Eine aktuelle Übersicht der Bieter.

    Vom 21.09.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus