Zwei Flüge pro Woche

Condor startet Kapstadt-Flüge

06.11.2012 - 13:50 0 Kommentare

Condor hat ein neues Afrika-Ziel in ihr Streckennetz integriert. Der Ferienflieger steuert jetzt zweimal wöchentlich Kapstadt an.

V.l.n.r.: Dr. Stefan Schulte, Vorstandsvorsitzender der Fraport AG, Dr. Martin Kohlhaussen, Honorarkonsul der Republik Südafrika in Frankfurt und alf Teckentrup, Vorsitzender der Geschäftsführung von Condor, beim traditionellen Ribbon cutting anlässlich der Eröffnung der Verbindung Frankfurt-Kapstadt am 3.11.2012

V.l.n.r.: Dr. Stefan Schulte, Vorstandsvorsitzender der Fraport AG, Dr. Martin Kohlhaussen, Honorarkonsul der Republik Südafrika in Frankfurt und alf Teckentrup, Vorsitzender der Geschäftsführung von Condor, beim traditionellen Ribbon cutting anlässlich der Eröffnung der Verbindung Frankfurt-Kapstadt am 3.11.2012
© Condor - Frank Seifert

Kuchen-Anschnitt anlässlich der Eröffnung der Strecke Frankfurt-Kapstadt am 3.11.2012. V.l.n.r: Ralf Teckentrup, Vorsitzender der Geschäftsführung von Condor, Dr. Stefan Schulte, Vorstandsvorsitzender der Fraport AG, und Dr. Martin Kohlhaussen, Honorarkonsul der Republik Südafrika in Frankfurt.

Kuchen-Anschnitt anlässlich der Eröffnung der Strecke Frankfurt-Kapstadt am 3.11.2012. V.l.n.r: Ralf Teckentrup, Vorsitzender der Geschäftsführung von Condor, Dr. Stefan Schulte, Vorstandsvorsitzender der Fraport AG, und Dr. Martin Kohlhaussen, Honorarkonsul der Republik Südafrika in Frankfurt.
© Condor - Frank Seifert

Condor hat am vergangenen Samstag (3. November) eine neue Flugverbindung nach Südafrika eröffnet. Ab sofort steuert der Ferienflieger Kapstadt zweimal wöchentlich nonstop ab Frankfurt an, teilte Condor am Montag mit. Die neue Strecke war im Juni angekündigt worden.

Die Flüge starten dienstags um 22.05 Uhr und samstags um 20.40 Uhr in Frankfurt. Kapstadt wird dann um 10.50 Uhr beziehungsweise 9.25 Uhr erreicht. Die Rückflüge verlassen Kapstadt mittwochs um 23.20 Uhr sowie sonntags um 18.55 Uhr. Die Boeing 767-300ER setzt dann am Folgetag um 10.20 Uhr beziehungsweise 5.55 Uhr wieder in Frankfurt auf. Lufthansa steuert Kapstadt zur Zeit mehrmals wöchentlich nur ab München an.

Weitere neue Condor-Ziele im Winter sind Rio de Janeiro, Rangun, Siem Reap sowie Sal und Boa Vista auf den Kapverdischen Inseln.

Von: airliners.de mit Condor
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Condor-Maschine nachts in Frankfurt: Im Juli deutlich seltener nach 23 Uhr. Condor landet seltener nachts in Frankfurt

    Analyse Im Juni war Condor die Airline, die am häufigsten nach 23 Uhr in Frankfurt landete. Im Juli hat sie nach airliners.de-Informationen den Anteil deutlich reduziert - auch dank bestimmter Maßnahmen.

    Vom 01.08.2018
  • Condor-Maschine: Häufig zu spät abends in Frankfurt. Condor gründet Verspätungs-"Task Force"

    In Frankfurt ging im Juni fast jede dritte Landung nach 23 Uhr auf das Konto von Condor. Nun reagiert die deutsche Thomas-Cook-Tochter und stellt nach airliners.de-Informationen unter anderem den Flugplan um.

    Vom 10.07.2018
  •  Der Niki-Nachlass - mehrfach aufgeteilt und fehlverplant

    Gastbeitrag Aviation-Management-Professor Christoph Brützel analysiert, wie ein Jahr nach dem Konkurs von Air Berlin deren Angebot und Kapazitäten im touristischen Flugmarkt neu verteilt sind. Fazit: Es haben sich viele daran probiert - auch wenn die Voraussetzungen nicht stimmten.

    Vom 16.08.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus